Kann man zu scharfes Essen wieder entschärfen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Versuche es mal mit Zucker, habe ich mal in einem Kochbuch von Tim Mälzer gelesen und sogar neulich mal ausprobieren müssen, hat geklappt.

Es kommt immer auf das Gericht an. ZB. kann man Kartoffelsuppe oder ähnliches mit einem Teelöffel Apfelessig abmildern. Ein Curry Gericht wird mit etwas Nature Yoghurt verfeinert.Das kann man auch einfach als Beigabe auf den Tisch stellen und jeder, dem das Essen zu scharf ist bedient sich damit(beimischen oder dazu essen)

Meine Mutter nahm da früher immer Mehl. Ob das half, um es "ab"-zumildern (Gegensatz zu an-mildern?), nehme ich an. Offensichtlich hat das Mehl etwas die scharfen Substanzen gebunden.

-bei Senf, Meerrettich und Wasabi hilft warten den deren Schärfe sind flüchtige Öle - -deshalb Senf und co. immer verschießen - -bei Chilis ist die Schärfe das Capsaicin und dieses ist Fett, Eiweiß und Alkohol löslig - -also wenn das Essen zu scharf ist einfach Fett oder Öl suchen sollte man in der Koche eigendlich finden ... - -mein Tip währe Kondensmilch oder Butter es geht aber auch einfach Milch je Fetthaltiger um so besser oder Kokusmilch, Mehl hilft auch allerdings sollte man eine Mehlschwitze machen damit das Essen dann nicht nach Mehl schmeckt zum anderen ist da dann auch noch Butter mit drinne und so hilf es Doppelt - -wenn es während des Essens zu scharf ist dann einfach ein Glas Milch(mich möglich höhem Fettgehalt) und Toast oder Brot dazu - -wenn garnicht mehr hilft dann kann man auch mal einen Esslöffel Pflanzenöl in den Mund nehmen und dort lassen aber vorsicht beim Ruterschlucken zu viel Öl beschleunicht den ganz auf Klo ;-)

Sahne/Milch+Butter, Kokosmilch/creme, Zucker, Honig, Früchte dazu, zb reife Bananen, oder getrocknete braune Bananen mitkochen, auch süßer Dosenfrüchtemix geht. Ein paar Mandelsplitter, Sonnenblumenkerne (Nüsse sind fett und verteilen Geschmack/nehmen ihn auf; auch geriebene Haselnüsse könnte man probieren) helfen auch.

Ich kombiniere meistens all das, und bekomme eine genau richtig scharfe sehr interessante Sauce.

VielSpass

Einen frischen, geschälten Apfel ca. 10 Minuten mit in den Topf, dann wieder herausnehmen. Das hilft meistens :-)

Gebe Kokosraspeln über die Speisen, das mildert die Schärfe.

Bei Saucen hilft rohe geschälte Kartoffel. Oder Fragmuttide

Ich hohle mir dann immer Cola mit Brot und tunke das Brot in Cola und esse es dann. Das hilft wirklich .

Das kennt glaub jeder, dass man mal zu übermäßig gewürzt hat und dann hilflos vor dem Topf steht... ob versalzen oder zu scharf, das kann man ja keinem zumuten! Wer jetzt nicht zu MIlch/Sahne oder Wasser greifen will - so könnt ihr euer Essen auch noch retten:

http://www.gutefrage.net/video/essen-zu-scharf-so-wird-es-milder

beu zu scharfen Sossen oder sogar Chili con carne mische ich meiner Tochter immer etwas Sahne darunter..dann isst sie sogar das Chili

na ja, bei manchen eintöpfen kann man geraspelten käse reinstreuen (in manche soßen auch), der nimmt die schärfe. was genau ist denn zu scharf?

sag erstmal was für scharfe gerichte und dann schaun wir mal weiter. ein spiegelei kanns doch wohl nicht sein. wenn ne chili habanero oder original HARISSA drin ist, geht nix mehr. AUFESSEN

Was möchtest Du wissen?