Kann man Wellenschliffmesser auch selbst schärfen?

5 Antworten

Ist nicht ganz einfach. Es gibt kleine runde Abziehsteine aber das ist eine sehr sehr mühsames Geschäft. Auch gibt es hier kleine handliche Maschinen die oberflächlich einen Schliff erlauben aber eigentlich nicht dafür gemacht sind die Schärfe von Grund auf zu erneuern. ZUdem musst du dir hier notwendiges Know How aneignen über Handhabung und andere Dinge die sehr viel Zeit kosten.

Einfacher und sicherer ist diese beim Profi abzugeben!

ich habe einen Messerschärfer ,da kann man entweder glatte Messer oder mit Wellenschliff schärfen, da sind zwei verschiedene Einschübe, geht ganz unproblematisch!!

sehr gute messer könntest du ja nicht zum fachmann bringen zum nachschleifen sondern direkt zum hersteller, der kann das bestimmt am besten. war neulich beim victorinox-werk in ibach in der schweiz, die haben mir kostenlos neue griffschalen verpasst, der service ist in der klasse also schon sehr gut.

Man kann das mit etwas Gefühl + Verstand selbst machen - das geht aber nur zu einem gewissen Grad. Wellenschliff neigt zum Bilden von Grat, der muß weg, darum geht es. Man kann den Grat mit einem Arkansas einigermaßen entfernen, ich würde aber nicht versuchen in die Welle reinzufeilen, das gibt nix !! Einfach entlang dem Blatt (natürlich mit einem Winkel von 2-3 Grad, damit das Blatt nicht verkratzt wird, den Grat etwas entfernen, die Spitzen der Zacken werden daduzrch auch wieder scharf, man kommt dadurch vielleicht wieder auf 60-70% der ursprünglichen Leistung.

Da der Wellenschliff maschinell hergestellt wird, habe ich noch keinen Profi gesehen, der einen Wellenschliff wieder zu 100% hergestellt hat. Ausnahme: Nachpolieren der Welle mit Schleiffeilen, das ist aber nahezu unbezahlbar....

Wenn der Profi spricht, muss man ihn auch mit Daumen belohnen.

0

Ich würde sie lieber zu einem Fachmann bringen.

Was möchtest Du wissen?