Kann man weiße Schokolade mit roter Lebensmittelfarbe rosa färben?

7 Antworten

Ja das geht. Erhitze die Schokolade in einem Wasserbad ganz schonend und mache dann ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe rein. ACHTUNG! Achte darauf das KEIN Wasser in die Schokolade kommt, weil sie sonst stockt und klumpt. 

Viel Erfolg! :)

Ja...das kann man, aber dafür brauchst du fettlösliche Lebensmittelfarbe, z. B. von Wilton und keine normale, sonst trennt es sich.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Ja kannst du aber du brauchst fettlösliche Farbe sonst trennen die sich. Lg und viel Erfolg

Klar aber Du darfst die Schokolade nie wärmer als 30 Grad machen.

35 sind zu viel.


xXxoxo  29.01.2016, 18:52

Warum eigentlich?

0
nonamestar  29.01.2016, 19:03
@xXxoxo

Warum? Weil sich sonst die Bestandteile der Schokolade trennen. es ist Wasser und Fett enthalten, die sich eigentlich nicht vertragen.

Durch Emulgatoren (Chemie) werden die in dem Industrieprodukt zusammen gehalten (ein Emulgator im Haushalt ist das Spülmittel), bei zu großer wärme fallen die Bestandteile auseinander und Du bekommst eine bröselige, unappetitliche Masse.

Fett und Wasser sind grundsätzlich inkompatibel, was "Kirschkerze" auch zutreffend beschreibt.

Temperatur und Emulgatoren halten das gleichgewiht.

0

Nein! flüssige Lebensmittelfarbe lässt Schokolade nur klumpen!! (egal was andere hier behaupten, findest du im Zweifel selbst raus nachdem du ne Menge Geld ausgegeben hast. Gib mal zwei Tropfen Wasser in flüssige Schokolade...es ist dasselbe Prinzip) . Du benötigst spezielle Gelfarben (zum beispiel von Wilton

http://www.amazon.de/Wilton-Icing-Color-Kit-Pack/dp/B005UOG942


karinili  29.01.2016, 18:54

Kannn ich aus Erfahrung bestätigen.

Habe es unwissend wie ich war ausprobiert (für Cakepops) und die Schokolade ist mit der Zeit – trotz ausreichend warmen Wasserbad – immer fester geworden. Nope, mit normaler Farbe definitiv nicht zu empfehlen.

0