Kann man während einer Ausbildung das Abitur machen?

6 Antworten

Das kommt auf das Bundesland, den Ausbildungsberuf und die Berufsschule an. Abitur ist nicht möglich, aber die Fachhochschulreife geht. 

Allerdings muss das Angebot dazu da sein - und das hängt meistens mit der Berufsschule zusammen. Zumindest wenn es tatsächlich während der Ausbildung passieren soll. Denn dies muss ja mit dem "normalen" Berufsschulunterricht koordiniert werden. Am Besten informierst du dich bei der jeweiligen Berufsschule für deine Ausbildung in deiner Umgebung.

Ansonsten geht hat die Lösung, dies im Anschluss an die Ausbildung an der Fachoberschule (2-jährig: Abitur, 1-jährig: FHR) zu machen.

Bei einer Ausbildung ist das zeitlich schon so gut wie unmöglich, da man in der Regel von morgens bis abends arbeiten muss. Weiterhin ist die Aufnahmevoraussetzung ein Mindestalter in den meisten Schulen ab 18 und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 24 Monate Berufserfahrung.

Ja kannst du!

Du wirst aber keinerlei Freizeit mehr haben. Du musst dich 100% aufs Lehren konzentrierten sonst würdest du deine Ausbildung und das Abitur nicht schaffen. 

Was möchtest Du wissen?