kann man während der ausbildung in der schule sitzenbleiben?

4 Antworten

Ja ,das kann die Schule bestimmen und muß darüber mit dem Lehrstellenleiter ( Chef ) sprechen und dann wird dies von beiden Seiten so entschieden!!Ein Wiederholungsjahr ist aber möglich.

Jein. Es ist so, dass du eventuell von Prüfungen( Abschlussprüfungen) ausgeschlossen werden kannst. Dann müsstest du ein halbes Jahr warten, um sie ablegen zu dürfen. So gesehen kann man das als Sitzenbleiben bezeichnen. Frag mal in der Schule nach und lass dich beraten - sprich dann mit deinem Chef.

Die können dich auch raus werfen... Aber wegen schlechter noten eig. nicht nur wenn du zu oft unentschuldig krank warst.

Wenn du entschuldigt oft krank warst kannst du jedoch ein Jahr wiederholen das ist möglich.

Kan ich in der Berufsschule Sitzenbleiben wegen schlechte Note?

Nabend, Bin in der erste Ausbildungsjahr und Hab bisher ne 5 und 4 und wollte fragen ob ich sitzenbleiben kan? Hab die Regeln von meiner Schule gelesen und da stand was folgendes:

" Grundsätzlich werden Sie unabhängig von Ihren Noten in die nächsthöhere Klasse versetzt. Auf eigenen Wunsch und in Absprache mit Ihrem Ausbildungsbetrieb können Sie eine Klasse freiwillig wiederholen (z. B. bei späterem Eintritt oder wenn erforderliche fachliche Voraussetzungen für das nächste Schuljahr nicht ausreichend erkennbar sind). Die Ausbildung verlängert sich entsprechend."

Habe ich richtig verstanden, also auch wen ich schlechte Noten hab kan ich nicht sitzen bleiben?

Danke schonmal für Ihren Antworten.

...zur Frage

9. Klasse wiederholen (schlechte Noten, Realschule)?

Ich will die 9. Klasse freiwillig wiederholen, was soll ich den Lehrer sagen ?

Ich hab ein schlechtes Zeugnis, und will es verbessern.

Wird es genehmigt?

Danke

...zur Frage

Kann ich die 11. Klasse auf einer anderen Schule wiederholen?

Ich schreibe nur schlechte Noten und melde mich kaum. Ich weiß, dass ich die 11. Klasse wiederholen muss. Ich möchte das aber auf einer anderen Schule, weil ich mich auf meiner Schule sehr unwohl fühle und ich keine Freunde dort habe. Ist es möglich, dass ich die 11. Klasse auf einer anderen Schule wiederholen kann?

...zur Frage

Wie oft darf man sitzenbleiben?

Also nehmen wir mal an ich habe die 7 Klasse auf der Realschule wiederholt und bin jz in der 10 aber bin mit meinen Noten nicht zufrieden darf ich sie dann wiederholen oder nicht ?

...zur Frage

Kann man auch in der Berufsschule sitzen bleiben?

hey.. ich hab zwar mein Hauptschulabschluss aber kann man trotzdem sitzen bleiben obwohl ich schon mein Hauptschulabschluss habe? Ich geh in die Kolping Berufsschule und meine Noten waren grad nicht so gut aber es ging wieder mal Ich hatte aber letzte Woche Abschluss Prüfung ich hab ein 6 und drei 5 gekriegt in der praktischen Prüfung und nächste Woche kommen die schriftliche Prüfung grad sind meine Noten soo schlecht ich versuch jetz die 1 Woche noch zu lernen aber ich weis nicht wie ich das hinkriegen soll in einer Woche muss ich deutsch , Mathe , Sozialkunde und Friseur Handwerk lernen Ich hab angst das ich bei der schriftlichen auch schlechte noten schreibe Ich weiss halt nicht ob man die Klasse wiederholen muss wegen schlechte Noten Ich hab mein Klassenlehrer gefragt er meinte das man sitzen bleiben kann meine Friseur Lehrerin sagt ganz was anderes das man nicht sitzen bleibt meine Freunde sagen man bleibt sitzen und die anderen sagen nein u.s.w Also ich will damit sagen das alle was anderes sagen die eine sagt das man nur 10 Jahre schulpflicht hat und die andere sagt man muss 1 Jahr in die Berufsschule dan kannst du es lassen und die andere sagt wen man schlechte Noten hat muss man die Klasse wiederholen :( alle haben mich voll verwirrt ich weiss jetz nicht wer recht hat

...zur Frage

Darf mein Ausbildungsbetrieb mir vorschreiben wo ich zur schule gehen muss?

Hallo!

Meine Schwester macht eine Ausbildung zur Altenpflegerin in einem Heim in unserem Ort. So der Ausbildungsbetrieb kooperiert mit 3 Schulen eine im Ort (5km) , eine im nächsten Ort (15km) und eine noch weiter weg (40km).

So meine Schwester muss zu der Schule gehen die 40 km weit weg ist obwohl die schule im Ort auch Plätze frei hat und sie gerne nehmen würde außerdem ist noch eine andere Schülerin aus dem selben Betrieb dort.

Jetzt ist die Frage darf der Ausbildungsbetrieb das bestimmen? Ich meine eine Empfehlung aussprechen klar kann ja jeder aber verbindlich? Ich verstehe den Sinn dahinter einfach nicht weil die anderen Schüler ja auch die freie Wahl hatten wo sie zur schule gehen möchten und ihr wird das ohne Nennung von Gründen gesagt sie MUSS nach dahinten zur schule.

Jetzt meine Frage darf der Ausbildungsbetrieb das einfach bestimmen?

Hab mal was von freier Berufsschulwahl gehört. Wir könnten das auch nachvollziehen wenn kein Kooperationsvertrag vorliegen würde. Aber dieser liegt vor und andere Schüler sind auch dort auf der schule aus den selben Betrieb.

Das ergibt für uns einfach keinen Sinn. Bitte um Hilfe bei dieser schweren Frage.

Dankeschön!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?