kann man trotz ständiger Schmierblutungen schwanger werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Schmierblutungen müssen keinen Einfluss auf die Empfängnisbereitschaft haben. Du kannst auch während der Schmierblutungen schwanger werden.

  • Die vielen Schmierblutungen zeigen aber, dass der Körper noch in der Umstellungsphase ist. Dies wird sich nach einigen Monaten (3-9) wohl von alleine wieder stabilisieren.

  • Ein halbes Jahr ist nicht sehr lange, um schwanger zu werden. Wenn 100 Mädchen im Alter von 18 Jahren ein Jahr lang regelmäßig ungeschützen Sex haben, werden ungefähr 80 schwanger. Bei 35-jährigen Frauen werden schon nur noch 50% im ersten Jahr schwanger. Es ist also normal, dass es ein paar Monate, teilweise auch mal zwei Jahre, dauert. Das ist auch nicht unbedingt eine Folge der Pille, sondern kann immer auftreten. Je älter man wird, desto länger dauert es statistisch, dass man schwanger wird.

  • Sei einfach entspannt. Eigentlich ist es die allerbeste Zeit: Sex ohne jeglichen Verhütungsaufwand, ohne jegliche Angst. Das ist doch die ideale Zeit im Leben eines Pärchens. Man wünscht sich ein Kind und alles, was passiert, wäre recht. Verdirb Dir doch nicht diese tolle, unbekümmerte Zeit, indem Du Dich ausgerechnet umgekehrt auf Empfängnis verkrampfst. Genieße es, einfach so jederzeit Sex zu haben und habt einfach oft Sex miteinander, dann wird es auch bald klappen.

  • Es ist sinnvoll, zwischen Tag 9 und 16 mindestens jeden zweiten Tag Sex zu haben, wenn man empfangen möchte. Gerne auch öfter. Es schadet nicht der Samenqualität, jeden dieser Tag Sex zu haben.

  • Es fördert statistisch die Empfängischancen, wenn die Frau ihren Höhepunkt nach dem des Mannes erlebt, weil dann Samen in den Uterus eingesaugt werden kann. Das ist aber keine Voraussetzung, verkrampft Euch nicht auch noch deswegen, sondern liebt und befriedigt Euch einfach aus Spaß und Vergnügen.

Vielen Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich, Danke!!!

0

Damit würde ich echt zum FA gehen wenn du das seit nem halben Jahr hast! Und zwar schnell!

Habe in 3 Wochen einen Termin, aber das ist dann immer so lang.war vor nem halben Jahr da, um mit ihm zu besprechen. das es am Anfang etwas unruhig werden könnte, das wußte ich...aber so schlimm???

0

Je nach dem wie lang du die Pille genommen hast, kann es durchaus 1-2 Jahre dauern, bis der Körper sich von der Hormonbombe erholt hat. Macht euch also keinen Stress, ne Freundin von mir hatte nach über 2 Jahren schon aufgegeben und plötzlich hats dann doch geklappt. Lass dich zur Sicherheit am besten vom Frauenarzt untersuchen und beraten.

habe zuvor erst wieder 1 Jahr die "richtige" Pille genommen. Mich verunsichert es halt nur, weil ich vor meiner ersten schwangerschaft mit soetwas nix zu tun hatte und da hatte ich vorher 11 Jahre die Pille genommen...echt komisch, aber Danke trotzdem :0)

0

2 tage periode.. und dann nur noch schmierblutung?

Ich habe meine Periode vor 2 Tagen bekommen.. erst war sie sehr stark so wie sie immer ist..mit dunklem und braunen Blut, jeztzt habe ich, aber nur noch schmierblutungen (sorry für die details) ich hatte sowas noch nie und bekomme meine Periode immer regelmäßig.. (28 Tage Zyklus) Ich hatten diesen Zyklus ungeschützten Geschlechts verkeher , da das Kondom gerissen ist.. ich habe angst das ich vllt schwanger bin oder schwanger war. Ich habe nächste Woche einen Termin beim Frauenarzt aber diese Ungewissheit macht mich verrückt.. ich hatte 2 tage lang unterleibsschmerzen.. nun habe ich nur noch ein leichtes ziehen im Bauch und schmierblutungen..

vvielleicht hatte jemand von euch auch sowas und weiß was es ist ?

könnte ich schwanger sein ?

...zur Frage

Periode überfällig, Test bislang negativ, dennoch schwanger?

Hallo :)

Ich habe vor einem guten halben Jahr (aktuell 8. Zyklus) meine Pille abgesetzt. Seitdem dauerten meine Zyklen 16 bis 27 Tage, durchschnittlich 23,6 Tage an. Aktuell ist mein 32. Zyklustag und bislang ist rein gar nichts von einer Blutung in Sicht.. Zyklusbeginn war am 17.7. Am 30.7. (14. ZT) war ich zur Kontrolluntersuchung bei meiner Frauenärztin, die meinte, dass ich aktuell wohl den Eisprung habe. Demnach hätte ich doch die Tage +/- am 28. ZT bekommen müssen, oder nicht? Am 10.8. (25. ZT) hatte ich einen Schwangerschaftstest gemacht nachdem ich die üblichen Bauchschmerzen wie bei der Periode hatte, die Blutung aber ausgeblieben ist. Der Test war jedoch negativ. War das noch zu früh zum Testen (hab extra einen Frühtest genommen)?

Ich habe übrigens auch in den vorherigen Zyklen nur noch eine sehr kurze Periode bekommen (2 Tage + paar Tage Schmierblutungen). Habe nun Angst, dass das was Ernsteres ist... Eine Schwangerschaft hingegen wäre zwar noch nicht aktuell geplant aber dennoch erwünscht :)

Was meint ihr? Muss ich mich noch gedulden bis ein Test ein richtiges Ergebnis anzeigt oder kann ich dem Test vertrauen und es liegt eher an was anderem..?

lg

...zur Frage

Zyklus 40 Tage?

Habe die letzten 3-4 x einen Zyklus von bis zu 40 Tagen!!!!
Bin 32 und das hatte ich vorher nie!
Nehme seit 1 1/2 Jahren keine Pille mehr.
Anfangs hatte ich , trotz absetzen einen regelmäßigen Zyklus!
Jetzt ist er sooooo lange!
Was ist da passiert? :(

...zur Frage

Zweiter Zyklus nach Pillenabsetzung - Menstruation lässt auf sich warten?

Ich bin nun im zweiten Zyklus nach der Pillenabsetzung, der erste ging 28 Tage. Heute bin ich im zweiten Zyklus am Tag 31, und es ist noch keine Periode in Sicht. Keine Schmierblutung, lediglich seit ein paar Tagen habe ich Unterleibsschmerzen. Einen Termin bei meinem Frauenarzt habe ich erst in einem Monat. Wie sahen die ersten Zyklen bei euch aus? Ich bin definitiv nicht schwanger, das muss ich noch dazu schreiben.

...zur Frage

Schwanger im ersten Zyklus nach dem absetzen der Pille ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?