Kann man sich von einzelnen Schulfächern freistellen lassen?

11 Antworten

Theoretisch ginge das vielleicht, aber wenn es ein Grundfach ist (Mathe, Deutsch, zum Beispiel) dann würdest du Probleme mit deinem Abschluss bekommen. Theoretisch könnte man dich nicht weiter hochstufen (Klassen). Außer du findest einen weg die Leistungen nach Prüfen zu Lassen damit du fürs Zeugnis Noten hast. Also ganz kommst du an das Fach nicht vorbei.

Daher empfehle ich erst mal ein Arzt. Es währe auch hilfreich wenn du dir selbst mal ein Kopf machst warum dein Körper oder du bei dem Fach so reagiert.

Freistellung vom Sport-Unterricht geht z.B. mit ärztlichen Attest, wenn Du körperlich & gesundheitlich nicht in der Lage bist teilzunehmen

Bei anderen Fächern müsstest Du wahrscheinlich ein psychologisches Gutachten vorlegen. Wobei Dich die Schule dann eventuell zum psychologischen Beratungsdienst des Schulamtes schicken würde, um dies zu überprüfen. Wobei ich mir hier unsicher bin, ob es eine solche Stelle bei jedem Schulamt & in jedem Bundesland gibt.

Außerdem kommt es natürlich auf das Fach an. Bei Hauptfächern oder prüfungsrelevanten Fächern glaube ich eher nicht, dass eine Befreiuung klappt.

Nein, kann man natürlich nicht. Einzige Ausnahmes: Religionslehre und evtl. noch Sport.

Vermutlich handelt es sich bei Dir um ein Fach, das Dir gar nicht liegt (Mathe?) . Da hilft nur eins:

Alles daran setzen, dass Du die Inhalte deines Fachs besser verstehst. Darum muss man sich aber BEMÜHEN, z.B. durch Nachhilfe.

Was möchtest Du wissen?