Kann man sich den Fuß brechen, wenn man eine Schraube im Fuß hat(z.B. Bei einem Senkfuß oder Plattfuß)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hatte gerade einen ähnlichen Fall, wo die Verbindung nicht 100% war (in diesem Fall Kniegelenk) Manche Knochen wollen einfach nict so, wie man will.

Die Bruchgefahr erschrickt mich nicht so, wie die Schmerzen, isbesondere, wenn sie häufiger kommen.

Da hilft der Arzt, aber die Wartezeit ist unzumutbar.

Trick durch die "Hintertür":

Wenn es mal wieder schmerzt, vorzugsweise mit Schwellung/Rötung, dann (Bereitschaft, Anruf 24/7 kostenlos) anrufen und das Leiden schildern. Da der Bereitschaftsarzt da sicherich auch kaum was am Telefon machen kann und auch ungern seine Praxis verlässt, schickt er den Notarzt (soll der BA machen, besser nicht selbst aus taktischen Gründen). Der kann auch nur staunen und packt dich in den Sankra, ab zum nächsten, passenden KKH.

Die haben alle  Schweinereien auf  Lager, um es richtig zu machen.

Da wirst du geholfen (frei nach http://www.brandactive.de/mainimg/118.jpg)

M11Falten 20.12.2016, 20:46

Werde ich machen😆👍🏻

0

Hallo! Vielleicht knickst Du gerade mit dem Fuß um weil Du unbewusst einen Schonhaltung einnimmst. Und am / im Fuß kann auch ohne Schraube etwas passieren.Der Mensch hat den komplexesten Fuß in der Natur. Unser Fußgewölbe wird von allen Seiten von einem äußeren dehnbaren Netz aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 12 gummiartigen Sehnen und 18 Muskeln unterstützt.

Viele Möglichkeiten für eine Verletzung, alles Gute.Schönes Fest.

Hallo hast du geschraubte Knochen . Eine Freundin meiner Frau hatte vor einem halben Jahr einen Beckenbruch nach Unfall. sie ist auf einer Eisplatte ausgerutscht und der Beckenknochen ist am ende der eingesetzten Platte wieder gebrochen . Die Schmerzen waren unheimlich . Sie wurde nach OP richtig groß eingegipst, beide Oberschenkel bis zur Brust. Es kann der Arzt nicht sagen wie lange sie im Gips sein muss, bis der Knochen zusammengewachsen ist und stabil genug ist für den Alltag. LG. LM.

Beckengips - (Arzt, Angst, Füße)

Du solltest mal zum Orthopäden gehen.

Klar kannst du dir die Fußknochen brechen.

Ob mit oder ohne Schraube. Das Risiko ist gleich.

Was hat den dein Arzt zu dem Thema gesagt? Ein Orthopöde kann dir da bestimmt weiterhelfen.

M11Falten 20.12.2016, 11:50

Ich habe erst einen Termin im Januar bekommen (4Monate Wartezeit) leider!😞

0

Man kann sich nicht den ganzen Fuß brechen aber einzelne Knochen im Fuß.

M11Falten 20.12.2016, 11:54

Das sollte bloß ein Überbegriff sein

1
Halli79 20.12.2016, 12:05

Wer blöde Fragen stellst muss auch mit blöden Antworten rechnen.

1

Was möchtest Du wissen?