Kann man sich das Heulen verkneifen?

15 Antworten

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - man muss sich nicht zu schämen, nur weil man ein Mensch ist, der Gefühl zeigt. Aber in der Praxis wird das leider oft als Schwäche ausgelegt u. da liegt das Problem, denn nicht selten wird man dann noch dafür gemobbt. Deshalb hatte ich auch schon öfter Situationen, in denen ich lieber "stark" geblieben wäre (gerade vor Kollegen) - ich versuche dann immer tief durchzuatmen (durch dem Mund ein u. die Nase tief aus) u. suche dann die nächste Toilette auf, um die Tränchen ein wenig laufen zu lassen, dann ist der Druck weg, spreche mir dann im Spiegel Mut zu und versichere mir, dass ich auf mich selbst vertrauen kann. Allerdings habe ich auch festgestellt, dass andere jeweils anders reagieren darauf - je nachdem wie man selbst damit umgeht - wische ich mir die Tränen ganz offen weg und nicht so verstohlen und gehe damit um, als wäre es normal, dann kommen auch selten dumme Bemerkungen und wenn doch, dann kann man solchen Leuten genauso dumm entgegnen mit Gegenkommentaren wie z. B. "Ich kann wenigstens heulen, andere haben leider diese Fähigkeit verloren, die sind echt arm dran...."

Als ich ein Kind war stellte ich mir immer ein Clown vor als ich z.B. an eine Beerdigung musste, damit ich nicht weinen musste. Nicht etwa weil ich Clowns lustig fand aber es half mir und komischerweise hilft es mir noch heute. Obwohl ich Clowns immer noch nicht besonders lustig finde. Manchmal wünschte ich aber ich könnte einfach mal losweinen aber besonders an Beerdigungen starren die Leute dich so an, als ob sie nur darauf warten würden dass du weinst und dass war immer meine Barriere.

Ja klar. Zumindest kann man es beeinflussen. Wenn Du spürst, es kommt, dann denk ganz schnell an was total Schönes. Überleg Dir vorher, woran Du dann denken kannst, dann hast Du den Gedanken nachher schneller!

Hallo Kollege, meine Augen füllen sich auch ziemlich schnell. Ob ich nun traurig bin oder ich mich mit jemanden über was freuen kann. Die Menschen wollen immer weniger von sich preisgeben, drum finde ich es eine Charakterstärke, wenn jemand so offen seine Gefühle zeigen kann und auch dazu steht!!! Und wenn es einem zu gefühlsduselig vorkommt, dann soll er halt nicht hinsehen!

Wenn du wegen eines Verlusts o.ä. weinen musste, würd ich mir gerade das Verkneifen unbedingt verkneifen!! Es gibt nicht schlimmeres für die Seele. Durch das Wegdrücken verschiebst du zwar dann den Seelenschmerz von deiner Oberfläche, aber er gelangt dadurch in dein Herz.

Und Herzschmerz ist (neben Zahnschmerzen^^) der schlimmste und einer der andauerndsten Schmerzen überhaupt.

Grundsätzlich: Heul, wenn dir nach Heulen ist!

Bist du gerade am Arbeitsplatz, gönn dir ein paar Minuten Ruhe in einem ruhigen Raum!

Was möchtest Du wissen?