Extrem nah am Wasser gebaut, was tun ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Ja, das kann passieren. Es scheint wie ein Automatismus zu sein; wahrscheinlich in Situationen, in denen du persönlich mehr Aufmerksamkeit bekommst. Und wenn es eine automatische Reaktion ist, dann ist es natürlich auch nicht leicht, da wieder raus zu kommen.

Also, du solltest dir eine Art "Trainingsprogramm" zurecht basteln. Stell dir eine Situation vor, in der dir die Tränen kommen. Wenn du dann merkst, dass sie dir hoch kommen: Tief atmen. Vielleicht die Hände auf den Bauch legen, damit du das Atmen spürst. Wenn es besser ist, wieder eine Situation....

Wenn das gut geht, dann suchst du dir eine schwierigere Situation. Z.B. Bus fahren. Ein Mädchen schaut dich an, Atmen, Atmen, Atmen.

Du stellst dir vor, du wirst in der Schule dran genommen: .....

Viel Glück! Immer wieder trainieren. Dein Hirn soll sich da einen Automatismus wieder abgewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hilfe123hilf 14.06.2016, 21:38

Werde ich auf jeden Fall mal probieren :) Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?