Kann man seine Blutgruppe in einer Apotheke bestimmen lassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, das kannst Du . Frag in Deiner Apotheke, ob dort die Möglichkeit besteht (nicht alle Apotheken bieten das an, so weit ich weiß). Die Krankenkasse zahlt die Blutgruppenfeststellung beim Arzt ohnehin nicht. Kostenlos bekommst Du die, wenn Du zum Blutspenden gehst - und da gibts neben der Blutgruppe auch noch andere Blutfaktoren UND einen hübschen Ausweis, den Du dann mit Dir tragen kannst. Gruß, q.

Warum willst du das wissen? Wenn du Blut brauchst wird das immer vorher getestet, da verlässt sich niemand auf einen Zettel einer Apotheke.

Du könntest einfach mal Blutspenden, dann weisst du das auch.

soweit ich weiß, dürfen apotheker kein blut abnehmen - nur Ärzte, heilpraktiker und Krankenschwestern/pfleger. zur blutgruppenbestimmung bedarf es etwas mehr, als nur ein tröpfchen aus dem ohr, wie beim diabetes-test/blutzuckermessung.

allerdings kannst du, wenn du schon 18 bist, auch zur blutspende gehen. dort wird dein blut genau untersucht und etwas gutes tust du anderen auch damit.

bruno84 01.11.2012, 17:02

Deine Aussagen sind falsch.

  1. Wir Apotheker dürfen Blut entnehmen, wenn wir die Ausbildung dazu besitzen. Das brauchen wir z.B. um den Blutzucker oder Blutfettwerte zu bestimmen.
  2. Es reicht bereits ein Tropfen Blut aus um einen solchen Test zu machen.

Aber du hast Recht, was die Blutspende angeht. Das ist die beste Methode.

1

Nein, eine Apotheke nicht, da fehlen die labormäßigen Möglichkeiten. Die Apotheke kann dir maximal den Blutzucker bestimmen. Kann dir dein Hausarzt machen oder du gehst zum hier bereits angesprochenen Blutspenden.

Geh doch einfach Blutspenden. Da tust du was gutes und erfährst auch noch deine Blutgruppe+Blutwerte!

hpaulenz 01.11.2012, 16:00

das wollte ich auch vorschlagen

0

ich gehöre auch zu den allermeisten. :)

Was möchtest Du wissen?