Kann man sein wachstum wegen schlechter ernährung "verhauen"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, kann man. Falls du dich während der letzten Jahre tatsächlich nur von Chips, Eistee und Pommes ernährt haben solltest (kann ich mir nicht wirklich vorstellen), wirst du wohl mangelernährt sein, und das kann das Körperwachstum hemmen (bei besserer Ernährung könnte der Körper das Wachstum vielleicht bis zu einem gewissen Grad nachholen). Wenn du deinen Körper betrachtest, stellst du dann mögliche Mangelerscheinungen fest? Genau kann dir das nur ein Arzt an Hand eines Blutbildes sagen. Es gibt verschiedene Annäherungsformeln zur Berechnung der endgültigen Körpergröße. Nach der Formel: Länge Vater plus Länge Mutter, geteilt durch zwei, dann plus 12, wirst du 179,5 cm lang werden. Aber das ist nur ein grober Schätzwert! Genauer könnte das ein Arzt mit Hilfe einer Röntgenaufnahme deiner Hand für dich berechnen.

achso. jaa. tatsächlich bei mir sieht man knochen an der brust zb und die hüft knochen auch.meine beine sind auch dünn ich bin morgens 174cm

0
@bestof77

Du bist dünn, deshalb ist das so. Mit Zeichen der Mangelernährung dachte ich beispielsweise eigentlich an deine Haare, Haut, Gedächtnis, Müdigkeit, Infektanfälligkeit, mangelnde Muskelkraft, Nachtblindheit, Konzentrationsschwierigkeiten und so weiter und so fort.

0

da treffen aber auch paar dinge zu

0

Hi,also so eine Ernährung ist zwar nicht gesund aber das Wachstum schränkt sie glaube ich nicht ein. Wenn du rauchst kann es sein das du nicht mehr wächst. Vielleicht wächst du ja später als andere Jungen aber 1,73 ist jetzt nicht sooo klein. Ich bin 13, weiblich und bin 1,70cm groß das ich auch nicht toll, weil ich die größte aus unserer klasse bin. Ich würde mich an deiner Stelle aus Gesundheitsgründen anders ernähren aber sonst kannst du ja auch nichts machen.

ich rauche nicht Bin 16 und bin morgens 174cm gross:)

0

Wie groß willst du denn noch werden? Du bist doch groß genug. 

Bei Unterernährung bleibt man tatsächlich etwas kleiner. Das halten einige Wissenschaftler jetzt auch für den Grund, dass die Menschen im Mittelalter etwas kleiner waren als wir heute. Nicht die Gene, sondern die hatten einfach weniger zu essen. 

Man kann das heute noch daran erkennen, dass die Menschen in Nordkorea im Durchschnitt um einige Zentimeter kleiner sind als in Südkorea, obwohl sie ja genetisch ähnlich sind.

bin circa. 174cm und wäre gerne 182cm

0

Was möchtest Du wissen?