Lassen die Finger von ihm. Das hört sich nach stalken an.

...zur Antwort

Anzeigen nein

Rache ja

...zur Antwort

Dann halte ein Smartphone in der Hand.

...zur Antwort

Besprich das mit deinem Hausarzt

...zur Antwort
Nein

Psychosomatisch!

...zur Antwort

Du kommst um einen Arztbesuch nicht herum

...zur Antwort

Du könntest dir zum Beispiel im Fernsehen politische Diskussionsrunden anschauen, oder den Wahlkampf befragen. Politische Bildung kostet nunmal Zeit. Zu deiner Frage" Die Linke

...zur Antwort

So richtig kann ich nicht folgen, aber beschäftige dich mit dem Ende.

...zur Antwort

Penisruptur muss behandelt werden.

...zur Antwort

Kann mein Partner für mich einen Termin beim Therapeuten vereinbaren oder muss ich das zwingend selbst machen?

Hallo Community,

ich vermute, an einer sozialen Angststörung zu leiden. Aus diesem Grund bin ich nicht in der Lage, mir einen Job neben der Schule (ich gehe zur Abendschule um meinen Realschulabschluss nachzuholen) zu suchen. Ich kann nicht zum Vorstellungsgespräch gehen, weil ich Angst vor Kommunikation mit fremden Menschen hab. Außerdem kann ich mich vor Angst nicht vernünftig artikulieren, weiß oft nicht was ich sagen soll und kann Leuten beim Sprechen nicht in die Augen gucken, was komisch wirkt und man sich wahrscheinlich denkt: "Was ist die denn für eine?" Des Weiteren hab ich mit 25 noch gar keine Berufserfahrung (außer ein paar berufsvorbereitende Maßnahmen) und Angst, dass das negativ auf die Betriebe wirkt. Dazu hab ich Angst, was falsch zu machen im Job. Das Schuljahr geht an der Abendschule gerade zwei Wochen und ich hab aus Angst, was in der Schule sagen zu müssen, schon eine Woche gefehlt. Das Jobcenter sitzt mir auch im Nacken. Ich muss mir professionelle Hilfe suchen, ansonsten werde ich als voll erwerbsgemindert eingestuft werden müssen, sagte mir meine Sachbearbeiterin.

Ich möchte mir auch helfen lassen und mich unbedingt selbst finanzieren können. Aber ich schaffe es seit Monaten nicht, beim Therapeuten anzurufen, um einen Termin zu vereinbaren. Ich möchte auch nur zu diesem einen Therapeuten gehen und mir keine Alternative mit Email-Adresse suchen. Denn leider hat er keine Mail und auch keine Sprechstundenhilfe. Ich müsste also direkt ihn anrufen.

Ich hab auch bereits meinen Freund gefragt, ob er für mich anrufen und einen Termin vereinbaren kann, aber er meinte, dass das nicht gehen wird und ich das schon selbst machen muss. Er hat zwei Freunde, die auch zu diesem Therapeuten gehen. Sie sind sehr zufrieden mit ihm und es scheint ihnen gut zu helfen doch angerufen haben sie selbst. Man muss laut seinen Freunden sagen, um was es geht und ein bisschen die Symptome schildern. Dann bekommt man einen Termin. Mein Freund ist der Meinung, dass er das nicht übernehmen kann, weil er sich ja nicht in mich reinversetzen kann und nicht weiß, was genau ich habe.

Werde ich mir wirklich selbst einen Termin holen müssen? Oder kann das tatsächlich auch mein Freund für mich machen? Ich schaff das einfach nicht alleine. Meine Angst ist zu groß.

...zur Frage

Den Termin kann auch ein Freund machen. Alles Gute für dich.

...zur Antwort

vielleicht

  • möglicherweise, eventuell, gegebenenfalls, womöglich, allenfalls, unter Umständen, vermutlich, je nachdem, möglichenfalls, wenn es geht, es ist möglich/denkbar, es besteht die Möglichkeit, es kann sein, es ist nicht auszuschließen, wohl, es liegt im Bereich des Möglichen.
...zur Antwort

Du hast den ersten Schritt gemacht. Lass es sein.

...zur Antwort

War bei allem was du machst, setzt du ihn unter Druck. Gib ihm Zeit, und vor allem die Luft.

...zur Antwort

"Beste Freundin" beleidigt mich als Missgeburt?

Hallo, ich habe exstremsten Liebeskummer wegen meiner "bbf".

Vor ein paar Tagen dachte ich auch, sie wäre meine BFF. Nun ja, das Ganze hat begonnen, als sehr gute Freunde von ihr mit ihr einen krassen Streit hatten. Doch sie war im Recht und tat mir echt leid. Also habe ich sie verteidigt und konnte den Streit so dann auch klären. Am Abend schickte sie mir dann einen Screenshot, auf dem die Freunde von ihr, mit denen sie den Streit hatte, mich übelst beleidigten. Zum Beispiel als Missgeburt. oder mit dem Satz " ich schwöre dieses Kind ist so dumm". Ich war so traurig, dass ich, als die Freunde von ihr am nächsten Tag auf den Schulhof gekommen sind, einfach angefangen habe zu weinen. Viele haben mich getröstet (bin schon beliebt und so) aber am Mittag schrieb mich meine beste Freundin auf WhatsApp an und meinte, ich will ja nur Aufmerksamkeit mit meinem Geheule. Daraufhin meinte ich, dass dies nicht stimme und dass es einfach an ihren Freundinnen liegt. Daraufhin meinte sie, die wären ihre besten Freundinnen und hat mich blockiert. Als ich in eine WhatsApp-Gruppe geschrieben habe, in der sowohl ich, als auch sie und ihre neuen freundinnen (das sind so die mobber an unserer Schule), dass ich das nicht okay finde, gingen die Beschimpfungen los. Ich bin dumm, will nur Aufmerksamkeit, bin eine Streberin, mein Leben wäre sinnlos usw. lauteten ihre Worte. Danach warfen sie mich aus der Gruppe. Ich habe meine ehemalige bff dann über eine andere Plattform angeschrieben und sie gefragt was das sollte und ob ich ihr denn überhaupt nichts bedeuten würde. Es folgte jedoch keine Antwort.

Ich bin zutiefst enttäuscht, weil sie mir immer Geheimnisse anvertraut hat und gemeint hat, die anderen Freundinnen lachen nur oder verstehen sie nicht. Der Höhepunkt war, dass ihre andere Freundin jetzt ein Video von ihr und sich in den Status gestellt hat, in der sie zu einem Lied tanzen. Genauer gesagt, war das das Freundschaftslied meiner "bbf" und mir. Ich bin so unendlich traurig! Was soll ich tun? Einfach mal bei ihr klingeln? Sie ignorieren? Weil bald geht wieder die Schule los. Bitte! Helft mir!!

...zur Frage

Manchmal fällt die Maske ab

...zur Antwort

Mit dem Arzt besprechen. Hier zu fragen bringt dir nichts.

...zur Antwort

Was mag es bedeuten, wenn jemand seinen Kopf auf die Schulter eines anderen legt. Vielleicht verliebt 😍?

...zur Antwort