Kann man Probefahrt bei abgemeldeten Autos machen?

6 Antworten

nein, weil bei diesen fahrzeugen kein versicherungsschutz besteht und du dadurch illegal fahren würdest.es gibt aber für diese situationen ein tegeskennzeichen mit versicherung.dies muss nur bei der versicherung des fahrzeughalters beantragt werden.

hoffe konnt helfen

Ja, du kannst eine Probefahrt machen wenn du ein 5-Tage-Kurzzeit-Kennzeichen dabei hast. Sonst natürlich nicht.

Eine Probefahrt ist dann grundsätzlich nicht möglich , nicht erlaubt.

Mit roten Nummernschildern ginge das.............

Flugrost bei Gebrauchtwagen vom Händler

Ich möchte mir beim Händler einen gebrauchten Peugeot 307 SW Baujahr 2004 kaufen. Der Wagen steht dort seit Ende April. Das Fahrzeug hat ca 81.000 Km auf dem Tacho und die letzte HU war im März 2013. Vor der Probefahrt wurde ich gebeten, vorsichtig und frühzeitig zu bremsen, da der Wagen aufgrund der Standzeit Flugrost an den Bremsscheiben aufweise. Ist da normal für gebrauchte Fahrzeuge oder ggf. für Peugeot bzw. das Modell 307?

...zur Frage

Heizöl fahren im abgemeldeten Audi a6 2.5 TDI von 1997?

Kann das schädlich für den Motor sein?

Bitte keine Antworten wie, das ist illegal. Der Wagen ist abgemeldet und wird nur auf privatgelände bewegt. Also auf einem großen Campingplatz.

...zur Frage

Gebrauchtwagen mit 3 Vorbesitzern kaufen?

Ich bin momentan auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen. Ich bin im Internet auch fündig geworden mit einem 1er BMW (120d) und 130.000 Kilometern. Was mich sehr stutzig macht, sind die sage und schreibe 3 Vorbesitzer. Für mich als Laien liegt der Verdacht nahe, dass 3 Personen den Wagen schnell weiterreichen wollten.

Ich würde generell gerne mal einen Blick darauf werfen und den Wagen bei größerem Kaufinteresse auch zum TÜV durchchecken lassen. Nun ist meine Frage, ob sich die Anzahl der Halter wirklich auf die Qualität des Autos zurückführen lässt.

Herzlichsten Dank

...zur Frage

Was bedeutet bei Gebrauchtwagenanzeigen: "Probefahrt mit anschließendem Werkstattbesuch erwünscht"?

Wenn ich mich für ein Auto interessiere mache ich eine Probefahrt. Vom Ergebnis dieser ist meine Kaufentscheidung abhängig. Ich kann auch selbst im eigenen Interesse das Teil von der Werkstatt meines Vertrauens checken lassen. Warum wünscht das der Verkäufer? Er kann doch selbst bevor er das Fahrzeug inseriert von seiner Werkstatt ckecken lassen und die HU machen lassen. Will der Verkäufer, der in diesen Fällen meistens ein Autohändler ist, für Probefahrten Kosten erheben? Ich habe es selbst erlebt, dass ein Gebrauchtautohändler 70 Eu für eine Probefahrt haben wollte, was er eventuell mit dem Kaufpreis verrechnet. Da fühle ich mich unter Druck gesetzt.

...zur Frage

ich will einen Motorrad kaufen und Probefahrt machen, allerdings hat den Besitzer das Mopped abgemeldet, was macht man in solchen fällen?

siehe oben

...zur Frage

Schaden bei Abholung des "neuen" Gebrauchtwagen entdeckt

Wir haben uns einen gebrauchten Wagen bei einem Volvohändler gekauft. Das Geld wurde überwiesen und eine Woch später wollte ich das Auto mit neuen Kennzeichen abholen. In letzter Minute fiel mir ein Blechschaden auf, der bei der Probefahrt noch nicht da war. Der Verkäufer war entsetzt nahm den Schaden auf und versprach die Reparatur auf Kosten seines Hauses. Nun gut. Stehen uns noch andere Ansprüche gegen den Händler zu? Wertminderung oä.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?