Kann man Polizist werden trotz Rot-Grün-Schwäche?

5 Antworten

Du willst also keinen Beruf, bei dem du den ganzen Tag im Büro "hockst".

Das solltest du bei der Polizei lieber nicht erwähnen, da Polizisten die meiste Zeit im Büro am Computer sitzen, um Anzeigen zu schreiben etc.

Die Polizei sucht auch keine Superhelden, die mit Waffen auf Verbrecherjagd gehen.
Polizeiarbeit bedeutet bewusst handeln und agieren.

Mit einer Rot-Grün-Schwäche wirst du bei der polizeiärztlichen Untersuchung, solltest du es dort hin schaffen, als PDU (polizeidienstuntauglich) erklärt und fällst durch. Somit lohnt sich eine Bewerbung deinerseits nicht. Dafür kannst du aber gerne nochmal einen Einstellungsberater von der Polizei anrufen um genauere Informationen zu erhalten.

LG

Hallo.

Eine Stunde Außendienst fordert 2-3 Std Innendienst. (Schreibkram)
Du sieht zu viele Krimis im Fernsehen. Das ist keine Realität.

Die Polizei braucht Leute für Teamarbeit. Keine Einzelkämpfer so wie Colombo.
Deine Sehschwäche werden die bei der Eignungsprüfung feststellen.
Das kann hier wohl kaum einer beantworten.
Zu meiner Zeit währst du nicht mal als Wehrdienstsoldat genommen worden.

An die Sehleistung werden sehr hohe Anforderungen gestellt. D.h. dass du leider keine Chance hast, du würdest beim Sehtest durchfallen.

Nur in Bayern ! Da ist schwarz pflicht.

Mhh, soweit ich weiß wirst du durchfallen beim Sehtest.

Was möchtest Du wissen?