Kann man nicht passende Zahnkronen ablehnen?

...komplette Frage anzeigen Vorher - (Zahnarzt, Zahnmedizin, Zahnersatz) Nachher - (Zahnarzt, Zahnmedizin, Zahnersatz)

8 Antworten

natürlich sollst du deine Kronen nur dann akzeptieren und bezahlen wenn DU zufrieden damit bist. Der Aspekt den tommy anschneidet ist sehr wichtig: wenn deine ZÄ zu vorsichtig war, zu wenig von den Zähnen abgeschliffen hat, hat der Techniker keinen Platz für grazile, ästhetische Kronen. Jede Krone fordert eine gewisse Materialstärke um haltbar zu sein und natürlich auszusehen. Fehlt der Platz kann der Techniker auch nicht zaubern. Ein Bild vom Modell wäre hilfreich.

also rein optisch passen die kronen von der größe her sehr gut zu deinen alten zähnen ...

jedoch müssen die kronen passen ... da gilt es: nachkorrigieren, nachkorrigieren, nachkorrigieren, bis sie perfekt sitzen

Genau DAS wollte ich eben nicht mehr! Da hätte ich meine alten Hasenzähne auch behalten, und nur die Füllungen (Frontzahn) reparieren lassen können. Mit 'Hollywoodlächeln'  meinte meine Zahnärztin hoffentlich nicht Mr. Ed :( 

0

Wenn das die neuen Kronen sind müssen sie passen!!! Das gibt sich auf keinen Fall, wenn sie richtig eingesetzt sind. Aber hier besteht die gute Chance, es richtig zu machen. Nachbessern lassen!  Vielleicht kannst du mit Anfrage bei der  Zahnärztin dorthin gehen und den Meistern klarmachen, was du möchtest. Du bezahlst und dafür willst Du gute Arbeit haben; also: dünner, ohne Kanten, nicht so lang und schmaler. Geduld mußt du haben. Es kann sein, daß du mehrerre Male über 2  3 Tage auf die Kronen verzichten und Provisorien tragen mußt. So wie es aussieht, ist es viel Feinarbeit.
 Warum (wie Deichgöttin fragt) wurden auch die Dreier überkront? Sind alles Einzelkronen? Sollten sie sein, weil es besser für Reinigung und natürliche Formen ist und der natürlichen Situation der Zähne entspricht. Sollte sich die Zahnärztin nicht darauf einlassen ==> zur Kasse gehen beschweren und Gutachter verlangen! Bis das genehmigt ist mußt du mit den Kronen herumlaufen, damit der Gutachter das Ausmaß dieser Situation richtig einschätzen kann. Gedult ist hier sehr gefragt! viel Glück.

Bei diesen Kronen fehlt ästhetisch fast alles. Allerdings, aus Technikersicht gesehen, weiß ich natürlich nicht, wieviel die Zä geschliffen hat, d.h. wieviel Platz der Techniker hatte. Hingehen beschweren und nachbessern lassen. Durch endgültiges einsetzen verändert sich rein gar nichts. Sollte die Zä sich weigern, nicht einsetzen lassen und so wie es ist zur Kasse und um Begutachtung bitten..

Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich war heute beim Techniker, er konnte gar nicht glauben, dass mir die Zähne so nicht gefallen. Ich habe ihm ein Foto meiner Vorstellungen gezeigt und ob das nicht möglich wäre? Er meinte, es sei kein Problem, aber "Natürlich" wäre das nicht. Ich möchte aber dieses künstliche Amerika Lächeln und fertig! Jetzt fertigt er mir ein Kunststoffmodell an und beim probieren ist er das nächste mal auch dabei! Ich hoffe das jetzt alles gut geht

1

Natürlich mußt Du Dir die 6 Kronen nicht fest einzementieren lassen.
Der  ZA ist verpflichtet, so lange nachzubessern, bis Du mit dem Ergebnis einverstanden bist.
Ich frage mich sowieso, warum die Eckzähne auch überkront wurden.

Ich wollte ein einheitliches Bild meiner Frontzähne und deshalb habe ich die Eckzähne mit überkronen lassen :)

0
@Nagetier0815

das war sicherlich keine gute Idee. Naja - wenn der Zahnarzt seinen Patienten dies auch nicht erklärt......
Ich hoffe, es sind Einzelkronen und nicht miteinander verblockt.

2

Zahnkronen werden nicht provisorisch eingesetzt. Bis Du die passenden und fertigen Kronen bekommst,  wird  Dir ein PROVISORIUM eingesetzt. Logisch, dass man sich mit diesem Provisorium nicht solch eine Mühe und Kosten macht....

das sind leider schon die fertigen Kronen. Sie hat sie mir nur noch nicht einzementiert, damit ich mich daran gewöhne.

0
@Nagetier0815

also wenn die nicht passen, dann muss das ganze solange nachbearbeit werden,  bis es sitzt. So kenne ich das von meiner Zahnarztpraxis her. Du musst die Kronen bezahlen, also hast Du auch Anspruch darauf, das die so gefertigt werden,  wie vereinbart. Davon, das Kronen "probegetragen" werden, habe ich um ehrlich zu sein noch nie etwas gehört

0

Das ist normal. Sowas passt praktisch nie auf Anhieb perfekt, sondern muss nachgearbeitet werden.

Dann hast du noch nie eine gute Arbeit gesehen.... Schade!
Wenn Zahnarzt und Techniker ein eingespieltes Team sind passt das beim ersten probieren schon perfekt!

2

gibt sich das wirklich mit dem einzementieren? besonders schön finde sie trotzdem nicht, sehen doch aus wie die alten, oder nicht?

Was möchtest Du wissen?