Kann man nach der Theorieprüfung die Fahrschule wechseln und dort die Praktische einfach machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich sollte es gehen (kamm aber manchmal etwas kosten (um die 70 €)!

Ich bin mir nicht sicher, aber die Theorie müsste eigentlich 1 Jahr gültig sein.

aber da es immer mehr fahrlehrer gibt, die nur ans geld denkenund ihre schüler etwas über den tisch ziehen rate ich jedem der das gefühl hat das das bei ihm passiert, sich bei einer anderen Fahrschule über einen Wechsel zu informieren! (am bessten gleich die Fahrschule zu der ihr gerne wechseln wollt)

Hi, die Fahrschule kann mann IMMER wechseln wenn auch kein Grund dafür gegeben ist. Mann muss aber damit rechnen das die alte Fahrschule einen betrag von meistens 70 euro von dir einfordert wegen Papierkram. Die neue Fahrschule kann dass auch klären, du musst nur grundgebühr nochmal zahlen und sonst wie üblich übungs- und sonderfahrstunden. Und zu CanyonGrand so argumentiert nur ein Fahrlehrer der angefressen is!

ich hab aus dem gleichen Grund meine Fahrschule gewechselt!meine neue Fahrschule hat das wegen der Papiere mit der Alten geregelt, ich bin da nie wieder hin!! Musste die Anmeldung bei der neuen Fahrschule natürlich zahlen. Ich glaube die Theorieprüfung gilt 1Jahr(nicht sicher)

Du erinnerst dich richtig ;)..Die theoretische ist ein Jahr gültig

0

Was möchtest Du wissen?