Fahrschule wechseln nach der Theorieprüfung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

zu deiner ersten Frage: Also man bekommt ja ein Zertifikat, dass man die Theorie bestanden hat, das ist überall gültig. Du musst einfach nur in ne andere Fahrschule und da mit der Praxis anfangen.

deine zweite Frage kann ich leider nicht beantworten, weil ich nicht weiß ob da ein Verfallsdatum ist

  1. Du musst wahrscheinlich ein Geldbetrag zahlen als Ablöse (musste ein Kumpel von mir auch). Da du ja dein Zertifikat hast das du es bestanden hast ist das halb so wild.

  2. Die Praktische kannste du machen wann du willst ^^ aber sinn die irgendwie zu verdrängen macht es eh nicht also am besten so früh wie möglich ;)

Wenn du die Schule wechselst zahlst du doppelt. Die alte Schule wird die gezahlten Grundgebühren etc. behalten. Die Neue will sie aber auch haben. Sie wird dir bestenfalls einen Rabatt geben.

Ich meine sie ist ein Jahr gültig.

Was ist das Problem? Wenn die Schule mehrere Fahrleher hat, dann kannst Du möglicherweise den Kollegen nehmen. Sprich mit dem Inhaber. Oft gibt es eine Lösung

Was möchtest Du wissen?