Kann man Mosaikfadenfische und Purpurkopfbarbe ohne Probleme zusammen halten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Debby,

das würde ich nicht machen, denn ähnlich wie die Sumatrabarben sind auch die Purpurkopfbarben u.U. Flossenfressen.

Nun haben die Fadenfische nicht die ausgeprägten langen Flossen - aber die Fäden sind das Problem. Wenn da Fisch dran knabbern und beißen, ist das für die Fadenfische erstens sehr schmerzhaft und zweitens kann es schnell zu Infektionen führen.

Außerdem brauchen die Fadenfische die Fäden, um Futter zu ertasten.

Für mich keine gute Idee.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debby1
26.05.2016, 22:07

Danke!

Ich habe es mir fast schon gedacht, dass das nicht funktioniert.

0

Hi 

Das mit dem flossenfressen hab ich zwar noch nicht gesehen, aber selbst wenn sie es nicht tun würden sind die Purpurkopfbarben immer noch sehr, sehr aktive Schwimmer, die selbst ein 200 Liter Becken ganz allein ausfüllen und den Fafis vermutlich gewaltig auf die Nerven gehen werden.

Besser nicht.

Wasserwerte keine Ahnung, würde ehr auf etwas größere Toleranz tippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debby1
26.05.2016, 22:06

Danke!

Ich habe es mir fast schon gedacht, dass das nicht funktioniert.

1

Was möchtest Du wissen?