Kann man mit einfachem Klarlack Ton lasieren?

3 Antworten

Man kann gebrannten Ton (Schrühware) mit Klarlack bepinseln, um ihn glatter und glänzender erscheinen zu lassen. Dieser Lacküberzug wäre im engeren Sinn keine Lasur, weil eine Lasur eine offenporige, atmende Schicht ist.

Außerdem gibt es noch eine Keramik-Glasur. Darunter versteht man in der Keramik einen Überzug, der wasserdicht ist und durch "Sintern" entsteht. Das heißt, es wird eine Minerallösung auf die Schrühware aufgetragen, die dann im Brennofen bei über 1200 Grad in einem zweiten Brennvorgang aufgeschmolzen wird.

Dem Material und altem Handwerk entsprechend sollte Keramik glasiert, also mit Glaspigmenten bestrichen (Glasur) und erneut bei höherer Temperatur (ca 1000°C)gebrannt werden. Lackieren kann man sicher, ist aber nicht so schön.

Ja, das geht, ich hab selbst getöpfert! Müsste klappen,das heißt aber glasieren! bitte,Laura!

Was möchtest Du wissen?