Kann man mit den Resistance Bands von bemaxx tatsächlich abnehmen?

2 Antworten

Hey JustKes,

als Personal Trainer kann ich dir versprechen, dass die "Resistance Bands" nichts Neues und auch nichts Innovatives sind, wovon man sich zu viel versprechen sollte. Diese Widerstandsbänder sind dafür gedacht, Übungen zu erschweren oder bestimmte Isolationsübungen auszuführen.

Ich habe auch welche probiert, bei mir sind allerdings die meisten gerissen. Das liegt daran, weil diese Bänder nicht für Grundübungen gedacht, sondern eher für einfache Isolationsübungen. Hierfür eignen sich allerdings Kurzhantelstangen besser! Bei Gewichten kannst du auch ganz klar protokollieren, ob du an Kraft zugenommen hast, während der Widerstand sich mit der Dehnung steigert. Leider ist das kein Motivationsgeber!

Für eine ordentliche Definition eignet sich vor allem eins: Ernährung. Als Frau wirst du auch mit erhöhtem Testosteron-Spiegel nicht signifikant mehr an Muskelmasse aufbauen. Du solltest versuchen, ein Kaloriendefizit von maximal 500 kcal einzubauen, während du jeden 2. Tag trainierst. Da du dir Muskelmasse erhoffst, währe Cardio-Training gerade suboptimal. Da du auch nur 30 Minuten einplanst, empfehle ich Grundübungen.

Weil du zuhause trainieren möchtest, sind die Grundübungen: 1. Liegestütze 2. Klimmzüge und 3. Kniebeugen. Natürlich schafft man als Anfänger keine ordentlichen Liegestütze oder gar Klimmzüge, dennoch gibt es auf YouTube zahlreiche vereinfachte Übungen, die du dir anschauen kannst. Liegestütze auf den Knien, Klimmzüge an der Tischkante usw. Die Kniebeugen kann man auch variieren (Ausfallschritte) oder erschweren mit Gewicht oder anderen Übungen (Pistol Squats). Mit Grundübungen wächst auch deine Kraft in den Armen, also sind Isolationsübungen für dich eher überflüssig, da sie nur Zeit kosten! :)

Gut bei dem Thema streiten sich ja nach wie vor die Geister, das habe ich mir auch schon fast gedacht. Ich denke ich werde 1× isoliert trainieren mit den Bändern, 1x Grundübungen machen, und 1x schwimmen in der woche. Schwimmen kann ich sehr gut und zügig mal ne 1,5 Stunde Bahnen ziehen. Ich war noch nie unsportlich nur faul und unmotiviert. Aber vielen Dank für deine Antwort, ich denke so komme ich auf einen guten Weg :D

0

Wärst du vielleicht bitte so lieb und hilfst mir etwas bei dem Ernährungsplan? Ich habe am meisten morgens das Problem "abnehmgerecht" zu essen ich hab einfach keine Ahnung was man morgens ohne zeit gesundes Essen kann. Im moment fahre ich mit brezel, mit na banane oder nem eiweisshake oder 1 brötchen mit iwas drauf ganz gut. Fühlt sich aber dennoch alles falsch an. Duese ganzen zeitungsdiäten verwirren mich auch total!!! Abends trinke ich sehr viel Wasser um dem heisshunger der hoffentlich bald verschwindet aus den Füßen zu gehen, das klappt ganz gut. Allerdings übertreibe ich nicht ich nehm mir an trainingstagen ab und an schon mal was kleines süßes aus dem Schrank, trinke aber dann wieder viel Wasser um zu "spülen".

Am Wochenende bin ich ehrlich will ich nichts machen, da ich auch noch leben will zwischendurch. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, darüber lässt sich ja streiten.

0

Abnehmen wirst du nicht allein vom Training mit diesen Bändern...da gehört schon mehr dazu, zum beispiel eine ausgewogene Ernährung und regelmäßiges Ausdauertraining. 

Was möchtest Du wissen?