Kann man Giabbata Brot einfrieren?

4 Antworten

Brot gehört nie in den Kühlschrank! Ich friere alles Brot, das ich frisch gekauft habe, in 2-3 Scheiben ein. So kann ich nach und nach auftauen was ich brauche.

Ich kauf das auch gern, auch Olivenbrot. Und friere es ein, nachdem ich es in tagesgerechte Portionen geschnitten hab.

Danke für deine rasche Antwort, raimund1!

0

Ich friere jedes Brot ein, nachdem ich es für mich passende Portionen aufgeteilt habe. Habe bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Pille im Kühlschrank eingefroren?

Kann die Anti-Baby Pille im Kühlschrank einfrieren, wenn dieser auf Stufe 7 eingestellt ist, also auf der kältesten Stufe?

...zur Frage

Fladenbrot/Pide backen, Rat!

habe versucht dieses Fladenbrot zu backen http://www.chefkoch.de/rezepte/897091195139270/Das-weltbeste-Fladenbrot.html leider war es gar nicht locker und fluffig. Würde es gerne nochmal versuchen, diesmal soll es endlich klappen. Ich hab es ungefähr so gemacht

  • beim Kneten des Mehls + Hefelösung fiel mir schon auf das der Teig sehr klebrig war, ist das normal?

  • habe ihn ca 1 Stunde gehen lassen, da hatte ich aber schon das Gefühl er ist nicht wirklich "gegangen", liegt das an dem Ort, war es nicht warm genug? Habe die SChüssel mit dem Teig in der Küche stehen lassen

  • dannn beim Durchkneten hat der Teig auch wieder sehr geklebt, das zweite mal habe ich den Teig/Fladen auf einem mit Olivenöl bestrichenen Backblech gehen lassen

  • der Ofen war auf 220°C ober-Unterhitze eingestellt.

  • dann das mit dem Wasserdampf: ich habe zuvor eine Auflaufform unten rein gestellt und dann darein das Wasser geschüttet Die backzeit war bei mir auch deutlich länger (habe übrigens nur die Hälfte des Rezeptes gemacht daraus einen Fladen) -das Fladenbrot war überhaupt nicht locker, sondern Platt und ist eigentlich nicht wirklich aufgegangen im Backofen (auch beim gehen lassen schon nicht wirklich)

Ich hab Mehl type 405 benutzt, kann es daran liegen? Welches Mehl soll ich verwenden? Und soll ich lieber Umluft backen? wann merke ich denn dass das fladenbrot wirklich fertig ist? Hoffe mir kann jemand helfen Vielen Dank schon einmal (:

...zur Frage

Brotbacken: Gibt es irgendetwas, das man als natürliches Feuchthaltemittel ins Brot mit hineintun kann?

Ich verwende statt Weizen immer Dinkel, und der trocknet sehr schnell aus. Ich nehme auf 1300-1500 g Dinkel 500 g Roggen und bis zur Festmasse von 2400-2500g oder etwas mehr Körner wie Buchweizen, Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne. Dazu ca. 1,7 oder 1,8 Liter Wasser.

Habe schon einmal gedacht, wenn ich die Sesam und Leinsamenkörner mitmahle, müßte das Brot länger feucht bleiben, weil es fettiger wird. Vielleicht tut es auch ein Schuß Öl?

Hat jemand Ahnung oder Erfahrung?

...zur Frage

Zwiebeln im Kühlschrank aufbewahren?

oder lieber nicht weil sie mir den Kühlschrank vollstinken?

...zur Frage

Aufbewahrung von frischem Brot, wie und wo lagert man das am besten?

Im Plastikbeutel oder in der Papierverpackung? Im Kühlschrank oder im Brotkorb? Wie lagert man Brot am besten, damit es auch möglichst lange haltbar ist? Und wo legert man es am besten? Wer kann mir da mal einen guten Rat geben?

...zur Frage

Kann man Brot nach dem Auftauen noch einmal einfrieren?

Ich habe gestern ein Brot (vor einer Woche gekauft und eingefroren) im Kühlschrank aufgetaut, da wir keins mehr hatten. Nun würde ich es gerne doch wieder einfrieren, da wir von Bekannten frisch gebackenes Brot bekommen haben, das wir gerne zuerst essen möchten, weil es so schön frisch ist.
Bekommt das dem "alten" Brot (Geschmack, Keime) oder soll ich lieber das neue einfrieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?