Kann man eine zwiebelunverträglichkeit haben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich gibt es so etwas. Interessant wäre die Frage, ob Du auf andere Zwiebelverwandte wie Lauch und Knoblauch auch so reagierst. Damit könnte man den unverträglichen Stoff weiter eingrenzen, wenn man das unbedingt will.

Letztendlich ist das Wichtigste, dass Du den Auslöser herausgefunden hast und ihn nun meiden kannst.

Ich habe als Kind keine gebratene Zwiebel vertragen, davon wurde mir nach dem Essen immer übel. Jetzt als Erwachsene ist es kein Problem mehr.

Natürlich geht das!

Hast du sonstige Allergien?Heuschnupfen vielleicht?Oftmals sind das dann Kreuzallergien.

Geh zum Arzt!Das einzig Richtige tust du ja schon,die Zwiebeln meiden.

19

Bis jetzt sind keine Allergien bekannt...wenn die Ärzte hier im Dorf nicht so unschöne Zeiten hätten wäre ich schon längst mal gegangen 🙈

0

Hallo,

mach doch mal einen Allergie Test, vielleicht bist du jetzt gegen Zwiebeln allergisch.

LG

31

Allergie ist nicht das Gleiche wie Unverträglichkeit.

0
5
@DonkeyDerby

Ja klar, ich meine nur es könnte ja auch eine Allergie sein. Und ja auch eine Unverträglichkeit kann man einfach bekommen und auch gegen Zwiebeln :)

0

Mückenstiche hilft da vielleicht eine Zwiebel gegen die Schwellung und den Juckreiz?

Kennt sich da wer aus ob eine Zwiebel gegen Mückenstiche hilft?

...zur Frage

Wie esse ich am besten eine Rohe Zwiebel?

Hey,

ich esse seit einigen Wochen täglich eine Rohe Zwiebel und habe jetzt gelesen, dass man darauf achten muss, wie genau man sie schneidet und verzerrt, damit wichtige Stoffe nicht entrinnen.

Ich habe bis jetzt immer die Außenhaut entfernt und die Zwiebel durch die Hälfte geschnitten, dann habe ich quasi die Schalen aus den Hälften rausgenommen und wenn ich Reis oder Bohnen hatte, habe ich die Schalenen damit gefüllt und sie gegessen.

Wie sollte ich eine Rohe Zwiebel am besten verzerren, damit alle wichtigen Stoffe erhalten bleiben? Einfach reinbeißen, wie in einen Apfel wäre keine Option! Irgendwelche Vorschläge oder Erfahrungen damit :) LG

...zur Frage

Übelkeit, Magenkrämpfe , Durchfall was tun?

Hallo

Ich habe seit ca 5 Jahren Magenprobleme (24h Magenkrämpfe , Übelkeit. ...)

Deswegen war ich schon beim Arzt dieser stellte Vrdacht auf Gastritis , meinte aber das ich problemlos in die Schule könnte.

Doch das Ganze Wochenende hatte ich die ganze Zeit Durchfall und furchtbare Übelkeit .

Die verordneten Medikamente brachten mir nichts.

Habt ihr irgendwelche Tipps gegen Durchfall , Übelkeit und Magenkrämpfe ?

Entschuldige für die furchtbare Grammatik , aber mein Handy spinnt :/

...zur Frage

Inkubationszeit und Dauer einer Magen-Darm-Grippe?

Hallo zusammen,

habe seit ca. Mittwochabend anhaltende Übelkeit, manchmal sogar das Gefühl als ob ich gleich erbrechen müsse. Musste ich bis zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht. So nach und nach Frage ich mich, ob das tatsächlich noch eine Magen-Darm-Grippe sein kann, wenn ich nach ca. zwei Tagen immer noch nicht Erbrechen musste. Durchfall habe ich auch nicht, im Gegenteil.

Mein Bauch "blubbert" nur manchmal, mir ist übel und habe manchmal leichte Magenkrämpfe sowie Sodbrennen.

Kann das Magen-Darm-Grippe sein?

Mit freundlichen Grüßen,

Unbek4nt

...zur Frage

Was tun bei Übelkeit etc?

Ich habe Fieber 38,5 ,STARKE Kopfschmerzen, Übelkeit seit gestern Abend und Magenkrämpfe. Jedoch habe ich kein Durchfall und auch nicht erbrochen. Was soll ich tun? Ärzte haben ja schon alle zu und ins Krankenhaus will ich auch ungern deswegen gehen aber die Schmerzen und die Übelkeit sind wirklich kaum noch auszuhalten. Tropfen gegen Übelkeit habe ich schon genommen, hat nicht geholfen

...zur Frage

Ist das eine Fischvergiftung?

Hallo meine Mutter hat gestern eine Fischsemmel gegessen.
Jetzt hat sie starke Bauchschmerzen, Übelkeit , Erbrechen und Durchfall.
Ihr geht's sehr schlecht.
Sollen wir den Notarzt rufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?