Kann man eine polnische Bau-Firma für ein Bauvorhaben in Deutschland beschäftigen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1.es gibt in unserem Land KEINE Mindestlöhne!Lohngestaltung ist Sache der Tarifparteien!Also der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer.(p.s.Polen sowie 21 weitere EU-Länder haben einen gesetzlichen Mindestlohn!!)

2.Da die polnischen Arbeitnehmer NICHT an den deutschen Tarifverhandlungen teilnehmen, gelten für sie auch nicht die deutschen Tariflöhne!

3.Wir leben in der EU.Überall gilt ähnliches Recht.Gerade das Werkunternehmerecht ist seit der EU-Richtlinie aus dem Jahre 2002 europarweit weitestgehend gleich.

4.Ich würde mich für eine polnische Firma entscheiden,denn sie sind günstiger,schneller und fleißiger!Oder hast du schon mal deutsche Arbeiter beim Bau eines 5 Sterneholtels in Dubai gesehen?;-)

5.guter Tip: wenn Du mit der Arbeit zufrieden warst ,dann trinke n Gläschen Wodka mit den Arbeitern auf die deutsch-polnische Freundschaft ;-)

typisch die fundierteste Antwort wird nicht als hilfreich bewertet weil niemand Ahnung aber ne Meinung hat.

0

thx guteantwort33 und januszbudrew

eure antworten bestätigen das was ich mir schon gedacht hab aber nicht sicher wusste

allen andern danke ich für die mühe

0
@bbgbb

zu Punkt 2: Ein Tariflohn gilt nicht dadurch, dass man an Tarifverhandlungen teilnimmt. Für Polen gelten auch deutsche Tariflöhne, wenn diese die entsprechendenTätigkeiten ausüben (z.B. Bau in DE), wenn die Tarifverträge allgemeinverbindlich sind. In Polen gelten keine deutschen Tariflöhne; wahrscheinlich war dies gemeint.

zu 3. Wir leben in Europa, dass heisst aber nicht, dass überall ähnliches Recht gilt (siehe z.B. Mindestlöhne; Sozialhilfe - in Polen nur befristet etc; es gibt hier erhebliche Unterschiede allein zwischen DE und PL). Welche Richtlinie ist gemeint? Das polnische Werkunternehmerrecht ist im polnischem BGB (KC - Kodeks Cywilny) geregelt. Richtlinien gelte nicht unmittelbar, sondern nur nach Umsetzung durch den Staat. Eine Anpassung einiger Rechtsnormen nach 2004 (Beitritt Polens zur EU) hat stattgefunden, man es aber weit entfernt von einheitlichen Regelungen.

zu 4. Das polnische Firmen besser als deutsch sind, wage ich zu bezweifeln. Aufgrund der polnischen Mentalität ("Es passt schon irgendwie!") gibt es häufig Probleme mit der Qualität. Schnell ist man in Polen aber; dies kann ich bestätigen.

zu 5. Dazu kann ich auch raten. Mit Polen kann man gut feiern und zwischenmenschlich sind die Polen auch angenehm und nicht so distanziert, wie die Deutschen.

0

Firmen die sich in Portalen anbieten sind meisten kurz vor dem Ende.(Mein Hammer.de usw).Gute Firmen haben es nicht nötig in Portalen Werbung zu machen.Mund zu Mundwerbung ist immer noch die beste. Viele haben vom Bau O Ahnug und glauben wunder was für einen billigen Handwerker sie gefunden haben. Qulität hat mal einen Preis.Man muß sich manchmal wundern wie die es machen.Endweder klauen sie das Materiall oder zahlen sie freiwillig drauf .

wenn es nicht superschnell gehen muss, lohnt es sich auf jeden fall die arbeiten auszuschreiben. da gibt es diverse portale die dir dabei helfen. hier kannst du dann auch deine mindestanforderungen an den unternehmer angeben.

Was möchtest Du wissen?