Kann man ein Lan Kabel nachträglich ohne stemmen und ohne Bohren neben der Stromleitung verlegen, Geht es auch in der stromleitung?

7 Antworten

Hey, ich bin kein Handwerker und kann dir daher von dieser Warte nicht wirklich helfen.

Wir haben aber eine gute Alternative gefunden…
Es gibt von Devolo ein System, bei dem das Internet über das Stromnetz läuft. Das heißt, du steckst neben dem Router ein Gerät an und ein zweites dort wo du den LAN Anschluss haben willst. Dafür brauchst du keinen Bohrer sondern nur zwei Steckdosen :)

Die Teile können dann optional auch das WLAN Netzwerk erweitern.

Ich glaube das System heißt dLan… Schau einfach mal auf die Devolo Seite…

LG

Er hat gesagt, dass er genau das nicht will... Denn die Geräte sind langsam und gehen schnell kaputt.

0

Das hab ich offensichtlich übersehen… Auch wenn ich das mit langsam und schnell kaputt nicht unterstützen kann.

0

Nachträglich verlegen ist durchaus ohne Stemmen möglich - Knackpunkt dabei ist die Optik und der Sprung von einem Zimmer ins andere.

Das Stromkabel selbst kann man nur mittels Powerline-Adapter verwenden.

Klar ist dies möglich. Da hast du verschiedene Möglichkeiten, wie mit Kabelkanal arbeiten oder das LAN Kabel geschickt um Türrahmen und Ecken mit einer Heißklebepistole befestigen.

Warum nutzt du kein WLAN?

Wenn das WLAN Signal bei nicht nur mehr ankommen würde, dann kannst du einen Verstärker nutzen, den du ca. auf dem halben weg zu deinem Zimmer einsetzt und dieser das WLAN Signal verstärkt.

Gehts ach durch den Stromleitungskanal

0
@PitBear211001

Ich weiß ja nicht was du unter einen Stromleitungskanal verstehst, aber wenn in diesem Kanal sich schon Energieleitungen befinden, dann könntest du das LAN Kabel auch durchziehen, aber wenn du nicht genügend Abstand zu Leitungen hältst, dann könnte es Probleme geben.

0
@Branko1000

Wie weit muss es von der Energieleitung weg sein? Reicht auch ein 30m langes cat 6 Kabel?

0

Was möchtest Du wissen?