Kann man ein Auto auf 45 km/h drosseln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Technisch machbar ist das bestimmt, aber Du wirst da keine Zulassung für bekommen.

Gedrosselte Pkw, wie Du sie als Panda gesehenen hast dürfen seit ein paar Jahren im Rahmen der Begutachtung zur Erteilung einer Einzelbetriebserlaubnis nach §21 StVZO nicht mehr positiv begutachtet werden.

Eine neue Einzelbetriebserlaubnis für solche Fahrzeuge wird also nicht mehr erteilt, nur die bereits in Verkehr gebrachten Umbauten haben Bestandschutz.

Kannst Dur also nur so einen "Ligier" fertig kaufen oder einen dieser alten Umbauten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Technisch geht das schon, wenn auch nur mit sehr hohem Aufwand und damit wirtschaftlich nicht rentabel.

Du dürftest ein solches KFZ aber nicht führen.

Mit 16 kannst Du maximal die Fahrerlaubnisklasse AM besitzen, die berechtigt aber nur zum Führen von vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen mit einer Leermasse von max.350kg und einem Hubraum von 50ccm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von migebuff
10.02.2016, 22:42

Die FeV spricht nur bei Fremdzündungsmotoren von einer Hubraumbeschränkung. Andere Verbrennungsmotoren und Elektromotoren haben statt der Hubraum- eine Leistungsbeschränkung.

0

Nein, ein normales Auto kann man nicht so einfach drosseln, dazu müsste man so ziemlich alles am Fahrzeug ändern. Solch ein Umbau würde sicherlich mehrere tausend Euro kosten. Es gibt aber Microcars deren Höchstgeschwindigkeit bauartbedingt grundsätzlich bei 45 km/h liegt, diese Autos darf man ab 16 Jahren mit dem Führerschein der Klasse AM fahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellaBella99
10.02.2016, 21:30

Diese Microcars sollen ja sehr schlecht sein, total laut sein und sind sehr teuer( gebraucht um die 5000Euro) und wenn ich dann ein Fiat Panda holen würde für 2000 Euro und dann vllt 1000 Euro in die Drosselung lohnt sich das viel mehr im Preis/Leistungs verhältniss

0

Drosseln geht bei jedem Auto, auch bei einem 1000PS Bugatti. Die Frage ist nur: Willst du dir das wirklich antun? Du machst dich nämlich, gelinde gesagt, unbeliebt mit allem, was 45km und weniger schafft.

Also entweder die Eltern zu einer SImson überreden (die hat 60 km/h Höchstgeschwindigkeit, darf man aber trotzdem mit dem Mopedführerschein fahren) oder du bleibst beim elterlichen Fahrdienst oder Öffis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde es brennend interesieren, wie du den Hubraum von beispielsweise 1,4L auf max. 50ccm drosseln willst und wie du das Fahrzeuggewicht von 1 tonne auf 350KG reduzieren willst.

Immrhin besteht nicht nur eine geschwindigkeistbegrenzung für die Fahrzeugklasse.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?