Kann man eigentlich Hartz 4 auf Lebenszeit beziehen, oder hat das irgendwann mal ein Ende?

7 Antworten

ALGI ist je nach Anwartschaft zeitlich begrenzt, früher gab es danach ALGII, wobei es dann immer in Idealkonkurrenz zur Sozialhilfe stand. Ein Sozialhilfeempfänger konnte sich unter Umständen damals besser stellen. Heute gibt es nur ALGI und dann direkt das ominöse Hartz4. Sozialhilfe und ALGII wurden also zusammengefaßt, um den organisatorischen Mehraufwand zu vermeiden und um mehr "Gerechtigkeit" zu schaffen. Beispiel: Bei ALGII sollte man Wohngeld beim Arbeitsamt beantragen. War nun ALGII zu gering, mußte es beim Sozialamt beantragt werden. Sozialamt verweigert Zahlung, weil Anspruch aus ALGII besteht. Oder Wohngeld vom Sozialamt wird als "Einkünfte" gewertet und vom ALGII wieder abgezogen. Also de facto kein Wohngeld. Dieser Behördenhickhack fällt heute weg.

So lange die "Bedürftigkeit" bestehen bleibt, gibt es auch einen Anspruch auf Hartz4. Allerdings ist die tatsächliche Leistung vom Amt mehr denn je eine Ermessensfrage. So kann der theoretisch zustehende Anspruch auch manchmal willkürlich vom Sachbearbeiter gekürzt werden, wenn dieser den Eindruck gewinnt, die "Bedürftigkeit" wäre nur vorgespiegelt oder durch Arbeitsaufnahme zu vermeiden.

0

"HartzIV" ist nur umgangssprachlich. Eigentlich heißt es Grundsicherung. Die gibt es in Form von Arbeitslosengeld II aber auch in der Variante "Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung". Es geht dabei immer nur darum das Existenzminimum zu sichern. Unterhalb des Existenzminimums kann man nicht existieren, also würde manch einer sterben, wenn er es nicht mehr bekäme. Aus diesem Grund gibt es keine zeitliche Begrenzung.

Wer dauernd buckeln gehen möchte, das Amt zu beknien, was machbar ist, was man kriegt, ob Urlaub genehmigt oder nicht, (abgesehen von dem minimalen Geldbezug), gerne Ravioli aus der Dose ist,der soll es tun. Wer noch einigermaßen Grips im Hirn hat, soll es wenigstens versuchen irgendwann wieder auf eigene Füße stehen zu können. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber bewußt Hartz 4 rausziehen, das schadet im Endeffekt nur Dir.

Jobcenter hat unsere Miete seit ein halbes Jahr nicht bezahlt, wir werden rausgeschmissen?

Hallo,

Jobcenter hat unsere Miete seit ein halbes nicht bezahlt und jetzt werden wir in paar Tagen raus geschmissen wenn wir das alles nicht zahlen. Ist das unsere schuld? Was können wir tun?

...zur Frage

Warum leben Obdachlose auf der Straße? Die können doch Hartz 4 beziehen!

Warum Nur??? Warrrrum?

...zur Frage

Familienversichert auch bei Hartz 4?

Hallo ich habe gehört, wenn beide Eltern Teile Hartz 4 beziehen und Kind noch nicht 21 Jahre alt, aber mindestens volljährig ist und dann ab sofort nicht mehr mit der Familie Hartz 4 beziehen möchte.

Also kriegt Kind keine Familienversicherung oder? Also müsste man die freiwillige Krankenversicherung beantragen?

...zur Frage

Kann ich mit 25 einfach so Hartz 4 beantragen?

Ja. Bin zur Zeit noch 20. Aber kann ich dann in 5 Jahren Hartz 4 beantragen?

...zur Frage

Lohnt sich Bafög wenn die Eltern Hartz 4 beziehen?

Ein Freund von mir will eine schulische Ausbildung starten seine Eltern beziehen Hartz 4 da wir alle wissen das alles was man verdient auf dem Hartz 4 Satz negativ auswirkt wollte ich fragen lohnt sich Bafög zu beantragen wie viel springt € einem raus?

...zur Frage

Hartz 4 Verzichtserklärung

Mein Mann verdient ab Februar Geld und ist Festangestellt, ich bin derzeit in mit Zwillingen in elternzeit, jetzt zu meiner Frage wir beziehen derzeit Hartz 4 und wollen da aber raus, kann ich eine Verzichtserklärung für Hartz 4 schreiben und dann trotzdem Wohngeld und Kinderzuschlag beantragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?