Kann man eigentlich einen Mieter wegen Sachbeschädigung in der Wohnung anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja die kaution wird darum angelegt damit man dann von jeweiligen betrag den schaden abziehen kann!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sachbeschädigung ist sachbeschädigung; reicht das oder soll ich es noch vertiefen? Gruß

§ 303 StGB

Sachbeschädigung

Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn die Mietsache beschädigt wurde. - Z.B. nicht genehmigter Einbau einer Katzenklappe in ein Isolierverglastes Fenster oder eine Wohnungs-/Zimmertüre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abibremer
16.01.2009, 18:48

das sind doch albernheiten, halte deinen blutdruck niedrig: fordere den mieter auf, den ursprünglichen zustand der tür wieder herzustellen und aus. da hat die polizei nix mit zu tun.

0

Wenn der Sachschaden am Mieteigentum entstanden ist, kannst Du ihn zumindest auf Schadensersatz verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von primusvonquack
14.01.2009, 14:24

Jepp! Aber: Zivilrecht!

0

Wenn ein Mieter einen Schaden verursacht, ist das nicht zwingend eine Sachbeschädigung. Eine Tatvorraussetzung ist der Vorsatz. Wie willst du das dem Mieter Nachweisen? Tatvorraussetzung ist auch, daß die Sache "fremd" ist, das wird bei gemieteten Sachen schwierig, weil der Mieter die Sache ja besitzt, auch wenn er nicht der Eigentümer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von primusvonquack
14.01.2009, 14:29

Wenn der Mieter dir vor Zeugen gedroht hat, deine Wohnung kurz und klein zu schlagen, wäre das ein Anhaltspunkt.

0
Kommentar von Mietnormade
14.01.2009, 14:32

Für Sachbeschädigung bedarf es keinen Vorsatz. Die Sache kann auch fahrlässig beschädigt werden lediglich im Strafrecht ist Vorsatz benötigt. Zivilrechtlich ist der Verursacher auf jeden Fall zu belangen.(Schadensersatzpflichtig)

0

Ja, kann er. Das wird genauso geandet, wie jede andere Sachbeschädigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar kann man einen Mieter wegen Sachbeschädigung anzeigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drosselbart1122
14.01.2009, 14:16

Danke, Ich meine ob die Polizei dann auch genauso ermittelt als wäre es eine x-beliebiege Sachbeschädigung. Der Mieter ist nämlich "untergetaucht"

0
Kommentar von primusvonquack
14.01.2009, 14:24

Tatvorraussetzung: Vorsatz! Wie soll der bewiesen werden?

0

Was möchtest Du wissen?