Kann man eigentlich das auto fahren verlernen?

5 Antworten

Du wirst auf jeden Fall unsicherer, wenn du lange nicht gefahren bist und musst dich erstmal wieder ans flüssige kuppeln, Geschwindigkeit.. gewöhnen. Sollte aber schneller gehen als beim Fahren lernen.

Auch wenn es eher unglaubwürdig klingt, es ist dann so, dass man es verlernen kann. In meinem Bekanntenkreis gibt es zwei solcher Fälle, da wurde nach bestandenem Führerschein 20 bzw. 27 Jahre kein Auto mehr gefahren und man war zwangsläufig ohne jegliche Fahrpraxis. Beide Personen mussten dann wieder einige Fahrstunden nehmen, damit sie wieder Auto fahren konnten...

Geh raus auf die Straße und schau mal, wie viele Trottel es schon verlernen, obwohl sie es täglich machen.

Achte nur auf drei DInge:

Rettungsgasse

Schulterblick

Blinken.

3 total einfache, Grundsätzliche Dinge des Führerscheins. Mindestens so wichtig wie Gas und Kupplung. Und trotzdem bekommen es so viele nicht auf die Reihe.

Also klares Ja, Beispiele findest du genug.

Ja du hast recht, leider...

1

ja, die Möglichkeit besteht durchaus.

Nein, wenn man es erst mal kann, verlernt man es nicht. Man kommt nur aus der Übung.

Das ist wie beim Fahrrad fahren oder schwimmen.

Was möchtest Du wissen?