Kann man die Vergangenheit irgendwie vergessen..?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet


JA - man kann die Vergangenheit irgendwie vergessen !

Die Zeit spielt dabei eine grosse Rolle. Man sagt dann: da muss erstmal Gras drüber wachsen - und dann verblasst sie i.d.R.

Das bedeutet aber nicht, dass sie völlig weg ist - weil alle Erfahrungen und Ereignisse irgendwo im Körper gespeichert sind.

Gerade bei traumatischen Erfahrungen ist es allerdings so, dass die jederzeit wieder hoch kommen und den Alltag und deine Harmonie stören können.

Die traumatischen Erfahrungen sind zum Teil verdrängt - wirken aber oft destruktiv im Inneren.

Von daher ist es hilfreich und sinnvoll, traumatische Erfahrungen mit Hilfe eines Therapeuten (der kann das) ans Licht zu holen - und zu be- und verarbeiten - so dass sie ihre destruktive Brisanz verlieren.

Man kann sie dann zwar noch erinnern - aber sie belasten dich i.d.R. dann nicht mehr .

Alles Gute !

Nein eigentlich nicht. Man kann nur versuchen erinnerungen, an die du dich nichtmehr erinnern magst hervor zu holen. Also klar kann man mal eine erinnerung vergessen, aber nicht bewusst. Das passierg alles im unterbewusstsein. Aber sie bleiben dennoch im
Körper gespeichert.

Guten Morgen,

Du kannst Dich an einen Traumatherapeuten wenden. Die kennen sich mit Vergangenheitsbewältigugn gut aus und dürfen Dir im Bedarfsfall auch Psychopharmaka verschreiben.

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?