kann man die berufsvorbereitende Bildungsaßnahme BvB abbrechen wenn man einen Ausbildungsplatz bekommen hat.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er hat bereits einen Ausbildungsvertrag unterschrieben?

Ich würde da das GEspräch mit dem Bildungsbegleiter in der BVB suchen. Er bekäme bei Abbruch natürlich keine BAB mehr (also die 180xy Euro im Monat) und würde sich in seinem Praktikumsbetrieb nicht als besonders positiv darstellen. Außerdem steht sowas natürlich in der Maßnahmebeurteilung, die er bekommt.

Wie gesagt: mitm Bildungsbegleiter besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, wenn deine Eltern so dumm waren, zu "vergessen", dass dein Bruder sich in einer berufsvorbereitenden Maßnahme befindet, dann müssen sie mit den Folgen ihrer Dummheit auch leben.

Bricht dein Bruder die Maßnahme ab und erscheint folglich auch nicht mehr zum Praktikum, wird sich der Praktikumsbetrieb überlegen, ob er den Ausbildungsvertrag nicht unter Berufung auf die Probezeit kurzerhand kündigt. Was sollten die mit einem erwiesennermaßen unzuverlässigen, anspruchsverwahrlosten Azubi auch schon groß anfangen...?

Dein Bruder hat scheinbar nichts drauf, kann nichts und hat nun die Chance, eine halbwegs vernünftigen Einstieg in das Berufsleben zu finden. Die sollte er sich nicht so leichtfertig erschweren und verbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gamzim
05.02.2016, 13:39

Sein Ausbildungsbetrieb hat ihm das OK gegeben 2 Wochen vorher in den Urlaub zu fliegen. Habe ich wohl sicherlich vergessen zu erwähnen.

0

Was möchtest Du wissen?