Kann man den A1 Führerschein auch mit Roller machen?

 - (Frauen, Auto und Motorrad, Führerschein)  - (Frauen, Auto und Motorrad, Führerschein)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich bezweifle, daß Du mit einem 125ccm Roller den Führerschein machen kannst. Immerhin mußt Du auch das Schalten lernen und das kannst du nicht auf dem Roller.

Da du von Führerschein und nicht von Führerausweis sprichst -> geht es wohl um Deutschland.

In Deutschland hat i.d.R. die Fahrschule das Fahrzeug und stellt es für die Fahrten zur Verfügung. Also musst du dir eine entsprechende Fahrschule suchen.

Es gibt einen etwas komplizierten Weg das eigene Fahrzeug als Ausbildungs- und Prüfungsfahrzeug zu verwenden -> da muss dann die Versicherung mitspielen. Und natürlich auch die Fahrschule, weil er ja extra zu dir ans Haus für jede Fahrstunde fahren muss.

Woher ich das weiß:Beruf – Habe regelmäßig damit zu tun. ;)

Nur als Hinweis, falls das tatsächlich eine Fahrschule anbieten sollte:

§17 FeV

(6) Ist das bei der Prüfungsfahrt verwendete Kraftfahrzeug ohne ein Schaltgetriebe

1. mit Kupplungspedal oder
2. bei Fahrzeugen der Klassen A, A1 oder A2 mit Kupplungshebel

ausgestattet, ist die Fahrerlaubnis auf das Führen von Kraftfahrzeugen ohne Kupplungspedal oder bei Fahrzeugen der Klassen A, A1 oder A2 ohne Kupplungshebel zu beschränken.

genau, würde ich also niemals jemand raten - genauso wenig wie bei der Fahrschule das Auto mit Automatik zu lernen...

1

das Motorrad stellt üblicherweise die Fahrschule, da hast keine große Auswahl.

ob man mit eigenem Bike die Prüfung machen kann!! wie willst das Bike zur Fahrschule schaffen, fahren kannst nicht, einen FS hast noch nicht

Du sollst aber auch das Schalten lernen... und Roller haben fast alle eine Automatik.

Was möchtest Du wissen?