Kann man das Zug Segment im Airail System der Lufthansa weglassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kannst du schon von Erfahrungen berichten? Bin selbst noch nie mit Airail bzw. Lufthansa Express Rail gereist, aber habe in den ICEs festgestellt, dass dort Lufthansa-Stewarts sind. Gleichwohl leuchtet mir immer noch nicht ein, wie die einem nachweisen wollen, dass man nicht im Zug gewesen ist, wenn man die Teilstrecke verfallen lässt.

Zudem ist immer noch fraglich, ob die Klausel in den AGB rechtskonform ist. Der BGH hatte 2010 (Az. Xa ZR 5/09) die damalige Klausel und Praxis (Ungültigkeit des ganzen Tickets im Falle des Auslassens von Teilstrecken) als rechtswidrig eingestuft. Jetzt lautet die Klausel: "3.3.3. Sofern Sie sich für einen Tarif entschieden haben, der die Einhaltung einer festen Flugscheinreihenfolge vorsieht, beachten Sie
bitte: wird die Beförderung nicht auf allen oder nicht in der im
Flugschein angegebenen Reihenfolge der einzelnen Teilstrecken bei
ansonsten unveränderten Reisedaten angetreten, werden wir den Flugpreis
entsprechend Ihrer geänderten Streckenführung nachkalkulieren."

Die Klausel erscheint immer noch rechtswidrig. Wenn man etwas gar nicht in Anspruch nimmt, kann es ja nicht sein, dass man dennoch mehr bezahlen soll. Sehr überraschende Klausel!

Man beachte, eine Pflicht zur Ticketvorlage im Zug wird nirgends postuliert.

Wäre über einen kurzen (aktuellen) Erfahrungsbericht glücklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wollen die denn überprüfen, ob du im Zug saßt, oder nicht?
M.M.n. geht das nicht, sodass du nicht mit dem Zug anreisen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?