Kann man das Kleid auf eine Hochzeit anziehen?

 - (Beziehung, Kleid, Hochzeit)

24 Antworten

Ich kenen die Regel, das man zu einer Hochzeit nie weiß oder andere sehr helle Farben anzieht. Erst recht ein helles Creme könnte dazu führen, dass dich manche für die Braut halten.

Solche Farben trägt an dem Tag nur die Braut, es ist ihr besonderer Tag.

Selbst wenn die Braut z.B. Rot trägt, sollte man um Verwechselungen zu vermieden, keine weißen oder weiß-ähnlichen Kleider tragen.

Das Kleid finde ich sonst aber sehr hübsch, nur für den Anlass durch die Farbe unpassend.

Wenn die Braut ein weißes Kleid trägt, ist dein Kleid ein no go. Auch ansonsten finde ich das Kleid zu auffällig. Die Braut sollte/muss an diesem Tag das schönste Kleid tragen und wenn die Braut sich für ein schlichtes Kleid oder Kostüm entscheidet bist du mit deinem Kleid overdressed. Für jeden anderen Anlass ist es ein sehr hübsches Kleid.

Weiße oder cremefarbene Kleider sind auf einer Hochzeit der Braut vorbehalten. Das gilt auch für standesamtliche Trauungen, wenn sie in einem festlichen Rahmen stattfinden.

Das Kleine Schwarze oder das Kleine Rote sind da immer passend.

Was möchtest Du wissen?