Kann man Blumen mit Hermes versenden?

6 Antworten

Kommt auf die Versandart (möglichst schnell eben) und Verpackung an! Und natürlich auf die Pflanze!

Allgemein: man kann Pflanzen gut versenden; ich gehe gerne zum Zierpflanzen-/ Staudengärtner, aber ich bestelle auch regelmäßig und habe fast immer gute Erfahrungen gemacht.

Erde feucht, aber nicht nass; Topf mit Plastikbeutel umwickeln und locker um die Pflanze schließen/ schnüren, damit die Erde nicht umher fliegt (die oberirdischen Pflanzenteile nicht in eine Plastiktüte).

Pflanze sichern! Bei manchen Pflanzen bietet sich stroh an. Die Innenwandung der Kartonage kann man durch von außen festgetackerte Holzlatten (auf die entsprechende Breite geschnitten) stabilisieren.

Bei mir sind auch schon Stauden angekommen, wo im Karton kein Polster vorlag; aber weil die Pflanzen gut im Topf befestigt waren und dieser wiederum gut auf dem Boden des schmalen Kartons, war es sogar egal, ob der Karton auf dem Kopf oder auf der Seite stand.

Und bitte auf die Wettervorhersage schauen. Ist in den nächsten Tagen schwüle Sommerhitze gemeldet, würde ich vom Versand absehen. Frostempfindliche Pflanzen würde ich vorsichtshalber nicht an Frosttagen verschicken, obwohl ich eigentlich nicht glaube, dass die wirklich einfrieren.

Du solltest wissen das Pakete geworfen und gestapelt werden... kommt auf die Verpackung dann an — größere Problem wird aktuell eher die Hitze sein?

Ja, und sie kommen nie an und werden danach zum Absender zurückgeschickt. 4 Wochen später geschieht dann der zweite Zustellversuch. Sie probieren es einfach mal aus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde Fleurop empfehlen. Ich habe da zwar noch keine Blumen bestellt, aber sehr wohl die Petersilie und Schnittlauch, den ich so zum Kochen verwende!

Anstandslos!

Was möchtest Du wissen?