kann man beim einwohnermeldeamt verhaftet werden?

7 Antworten

Ich würde an seiner Stelle zur Polizei gehen und alles erklären. Weglaufen ist keine Lösung. Er sollte auf seine Gläubiger zugehen und offen erklären, dass er seine Raten im Moment nicht vollständig zahlen kann. Einfach einen kleineren Betrag anbieten. Dann wird man nach einem Kompromiss suchen.

Nein. Direkt beim Einwohnermeldeamt würde er wohl kaum verhaftet werden, wenn er einen neuen Perso beantragt. Andererseits sollte er schleunigst mit dem gerichtsvollzieher Kontakt aufnehmen und besprechen, wie er aus dieser verschuldensfalle am elegantesten und zügigsten herauskommt und was er tun muss, um den haftbefehl abzu wehren. Normalerweise kommt man wegen Schulden nie ins gefängnis, sondern nur, wenn man sich um gar nichts mehr kümmert. Also bring deinen Kumpel in die Spur und unterstütze ihn dabei, sich seinen Schulden und den damit verbundenen unannehmlichkeiten zu stellen. Er hat ja scheinbar schon selber die ersten und wichtigsten Schritte unternommen und sogar wieder eine Arbeit aufgenommen! Gut so! Da soll er jetzt einfach konsequent weitermachen, auch wenn es unangenehm wird. Alles wird gut! Viel Erfolg!

am besten nicht weglaufen, denn das wird sonst immer schlimmer. Er soll sich halt bei der Polizei melden und mitteilen, dass er derzeit nicht bezahlen kann, er sich aber darum bemüht. Bzw. er soll ans Gericht schreiben, welches den eventuellen Haftbefehl ausgestellt hat und um Stundung des Betrages bitten, so dass der Haftbefehl wieder aufgehoben wird und er ein "freier" Mann ist. Am besten wäre es, wenn er schon eine kleine Anzahlung leisten könnte. Man muss ja nicht alles auf einmal bezahlen, Ratenzahlung vereinbaren!!

Was passiert, wenn man im Ausland verhaftet wird?

Was passiert, wenn man im Ausland verhaftet wird - wird man dann dort verurteilt und ggf. auch in ein dortiges Gefängnis kommen? Oder kommt man vor ein deutsches Gericht?

Die Rechte sind ja auch von Land zu Land unterschiedlich.

...zur Frage

Gibt es Leute, die es mega anturnt von der Polizei lebenslänglich verhaftet zu werden?

...zur Frage

Jahrelang keine Post von Inkasso bekommen und nun plötzlich 300€ nachzahlen!?!?

Moin moin,

Also es geht darum, dass meine Freundin wohl bei GMX eine Restzahlung nicht beglichen hat, ihr Konto darauf gekündigt bzw. gesperrt wurde und sie nichts mehr von denen gehört hat.

Nun stellt sich durch die Schufa-Auskunft heraus, dass sie seit dem(Nun ist das 5 Jahr her) jedes Jahr den Betrag erhöht haben. Dann hat sie natürlich dort sofort nachgefragt, woher diese Schulden kommen sollten. Das seltsame ist eben, dass sie weder Post, noch Email oder sonst irgendwas davon bekommen hat! Hatte also quasi keine Ahung.

Sie hat heute eine Antwort per Post bekommen, dass sie 300€ nachzahlen soll. (BID) Dort aber auch steht:" Vermeiden Sie in Ihrem Interesse erneute Maßnahmen, verbunden mit weiteren Kosten zu Ihren Lasten."

Nun frag ich mich, ist das Legal? Oder Ordnungsgemäß? Wenn ja, dann frag ich mich auch, woher man denn wissen soll, was da vorgeht, wenn man keine Post bekommt. Und nein, sie ist nicht umgezogen etc.

Ich hoffe jemand hier kennt sich damit aus.

Edit: Die Grund-Forderung ist vom 23.02.2012 und betrug 34,94€

...zur Frage

Schulden übertragung möglich?

Absolute Dummheit von mir. Vor einigen Jahren (nicht länger als 2), ich war gerade 18 geworden schaffte ich es meine Mutter dazu zu überreden, Internet (DSL) zu kaufen, vertraglich. Da meine Mutter schulden hatte (nicht mehr, zu diesem Zeitpunkt) unterschrieb ich den Vertrag, sie bezahlte. Dann wechselte Mutter, nach 12 Monaten den Anbieter (Von Telekom zu UnityMedia) und ich dachte mir nichts dabei. jetzt bekam ich von Mutter einen Brief, dass eine von der Telekom angeheuertes Inkassounternehmen uns mit rechtlichen maßnahmen droht. Eigentlich nur mir.

Wir einigten uns auf Ratenzahlungen, die meine Mutter zwei Monate Später anscheinend nicht mehr bezahlte. Jetzt, ausgezogen bin ich derweil, bekam ich einen Brief der Inkassofirma, die mit weiteren Schritten drohte. Jetzt frage ich mich, was kann ich da tun? Nicht gegen die Inkasso-Firma. Ihre Forderungne sind richtig. Aber kann ich irgendwie Umschuldungen bewirken, denn Mutter war es, die bezahlte und es nicht mehr tat, ohne mir bescheid zu geben

...zur Frage

Verfolgbar?

Hallo ich möchte wissen ob man meine Adresse etc über meine Email rausfinden kann also habe jetzt eine mail bekommen mit der 2 ten mahnung worin steht

Sehr geehrte/r Nutzer/in der E-Mail-Adresse "xxx@xxx.de",

mit Ihrer E-Mail-Adresse wurde ein Vertrag mit der Firma Jestoro GmbH (vorm. xxx GmbH) unter dem Namen Kevin Hoho abgeschlossen.

Die Details zu dem geltend gemachten Anspruch unserer Auftraggeberin entnehmen Sie bitte der nachstehenden Aufstellung:

Die Firma Jestoro GmbH (vorm. xxx GmbH) hat uns mit dem Einzug des von Ihnen geschuldeten Betrages beauftragt, da Sie Ihre Zahlungsverpflichtung nicht erfüllt haben. Aufgrund Ihres Zahlungsverzuges schulden Sie neben der fälligen Hauptforderung auch die aufgeführten Nebenforderungen unserer Auftraggeberin (Verzugsschaden §§ 280, 286 BGB). Wir fordern Sie daher auf, die Gesamtforderung bis zum 08.01.2018 auf unser unten genanntes Konto zu überweisen. Sollten Sie nicht fristgerecht zahlen, werden wir auftragsgemäß alle sich im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten bietenden Maßnahmen in die Wege leiten.

Nun meine frage wenn man jetzt die rechlichen maßnahmen weiterleitet kann man meine adresse etc rausfinden? bei der anmeldung nur falsche daten genutzt außer halt die email adresse das wars aber auch

...zur Frage

Provozieren von Streit an jedem Wochenende

Es geht um eine Freundin von mir. Sie ist arbeitslos und ist extra für ihren Freund mit dem sie drei Jahre zusammen war, umgezogen. Jetzt hat sie noch Schulden auf ihrem Konto. Ihr Freund, mit dem sie nun seit einem Jahr zusammenlebt, hat ihr aber versprochen ihr dabei zu helfen.

Seit Dezember jetzt hat sich der Mann geändert. Er ist auch keine junger Mann mehr sondern Mitte 40, meine Freundin ist 41. Seit Dezember ist es jetzt so, dass er jedes Wochenende Streit provoziert. Es fliegen tatsächlich die Fetzen bei den beiden, und im Grunde ist meine Freundin totunglücklich über die Situation. Er droht ihr jedes Mal, sie zu verlassen und behandelt sie verächtlich. Er macht ihr Vorwürfe, beleidigt sie und so weiter. Jedes Mal erklärt er ihr, dass es ihm leid tut, sie je kennen gelernt zu haben. Nach etwa einer Stunde scheint für ihn wieder alles in Ordnung zu sein. Er ist wieder ganz normal, will knuddeln und ist wie vorher. Normal finde ich das nicht, ich hatte ihr auch geraten, ins Frauenhaus zu gehen.

Heute schließlich hat er erklärt, es würde ihm einfach Spass machen, sie zu provoziern. Ich frag mich wirklich, was mit ihm los ist.

Was denkt Ihr darüber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?