Kann man bei jeder AG Aktien kaufen?

4 Antworten

Man kann theoretisch von jeder AG Aktien kaufen, wenn man einen Verkäufer findet. Aber nicht jede AG wird an der Börse gehandelt. Wenn Du morgen einen Dönerladen aufmachst, kannst Du den auch in Form einer AG gründen, ohne dass die Aktien an der Börse sind. Eine Zulassung an der Börse ist recht teuer und aufwändig. Wenn ich dann Aktien von deiner Döner-AG kaufe, müsste ich zu Dir persönlich kommen und Dir Geld dafür in die Hand drücken. Geht natürlich nur, wenn Du ein paar Deiner Aktien verkaufen willst.

nein, kann man nicht. Jede Aktiengesellschaft hat Aktien, nur muss sie die nicht öffentlich anbieten, sprich an der Börse quotiert sein. Es gibt eine Menge Aktiengesellschaften, deren Aktien nicht gehandelt werden.

kann man bei jeder Firma, die eine AG ist, Aktien kaufen?

Nein, es gibt AG's die zu 100% im Besitz von jemandem sind.

die Aktien aller AGs sind zu 100% im Besitz von jemanden. Insofern ist deine Antwort nicht zielführend

0
@Duponi

Wahrscheinlich meinte er, im Besitz einer Person oder einer kleinen Gruppe von Personen.

0
@Duponi

Dann konkretisier ich:

Es kann sein, dass eine einzige Instiution - sei es eine natürliche oder juristische Person - alle Anteile einer Kapitalgesellschaft hält, so dass Dritte Parteien keine mehr erwerben können.

0

Können AGs sich gegenseitig gehören?

Eine Firma A, eine AG, kauft 50% der Aktien einer anderen anderen Firma B, auch AG, während die Firma B 50% der Aktien der Firma A kauft. Wer hat dann das Sagen? Wer ist Eigentümer?

...zur Frage

Wo kann man Aktien kaufen,die nicht an der Börse gehandelt werden?

Wo kann man Aktien kaufen die nicht an der Börse gehandelt werden. Gibt es vllt einen Anderen Markt,wo dieses gelistet sind? Der sog. Primärmarkt soll es ja sein,aber wie bekommt man zugang zu ihm? Kennt jemand I-Net Adressen,wo man Anteile von Ag´s kaufen kann,die nicht an der Börse gehandelt werden?

...zur Frage

Die Anzahl der Aktien vermehren?

Gehen wir mal davon aus es existiert eine Firma. Diese Firma hat einen Wert von 100.000.000 Euro. Der Besitzer dieser Firma will expandieren und geht somit mit dieser Firma an die Börse. Er teilt seine Firma in 100 Aktien auf, daher ist jede Aktie 1.000.000 Euro wert. Da er die Kontrolle über die Firma behalten will behält er 51% der Aktien, als genau 51 Aktien. Daraus resultiert das 49 Aktien an der Börse verkauft werden. Insgesamt für einen Preis von 49.000.000 Euro, die der Besitzer der Firma enthält. So er ist expandiert macht weiterhin gut Gewinn und seine Firma läuft sehr gut. Doch er will seinen Konzern weiter ausbauen, vielleicht sogar andere Firmen aufkaufen und auf anderen Kontinenten präsent sein. Daher würde er sehr gerne weiter Aktien verkaufen. Aber wenn er mehr Aktien verkauft, dann würde er selbst die Kontrolle über seine Firma verlieren. Daher fragt er sich kann er vielleicht seine Firma nocheinmal in mehr Aktien aufteilen und dann wieder alles verkaufen bis er 51% hat?

Und genau das ist meine Frage geht das? Kann ein Konzern quasi irgendwann noch mehr neue Aktien erschaffen und diese dann an der Börse verkaufen? Wie funktioniert das aber? Und wie sieht das mit den momentanen Aktieninhabern aus? etc.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?