Kann man Bei einem Knie-Tep erwerbsminderung einen Antrag stellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dir müsste ein Schwerbehinderten-Ausweis zustehen. Bei Brustkrebserkrankung allein sind es mindestens 50 Prozent, und das für 5 Jahre. Also solltest Du beim Versorgungsamt einen Erhöhungsantrag stellen.

das kann man grundsätzlich, ja. die Frage ist, ob man 500m 4x täglich in einem Zeitraum von jeweils 30 Minuten gehen kann. Dann ist die zumutbare Wegstrecke nicht eingeschränkt. Es würde dann eine Einschränkung der Leistungsfähigkeit bestehen, zum B. überwiegend sitzende Tätigkeit.

Behinderten ausweis ist 30 Prozent.Dazu kommt noch Brustkrebs von 2007. alle Teraphien mitgemacht

Die 30 Prozent reichen nicht für Rente. Erst wenn Du weniger als 3 Stunden einer sitzenden Tätigkeit nachgehen kannst hat ein Rentenantrag Aussicht auf Erfolg. Die Anforderungen sind sehr hoch geworden.

0

Was möchtest Du wissen?