kann man auf einem Rasberry pi 3 linux mint installieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, da es keine Linux Mint Version für die verwendete Prozessor-Architektur (arm[64])  gibt.

Geeignete Distributionen findest Du hier: http://distrowatch.com/search.php?ostype=All&category=All&origin=All&basedon=All¬basedon=None&desktop=All&architecture=arm64&package=All&rolling=All&isosize=All&netinstall=All&language=All&defaultinit=All&status=Active#simple

Für arm geeignete Distributionen sollten auch funktionieren, einfach die Suche entsprechend anpassen, allerdings wird die Performance bei 32-bit-Distributionen wohl schlechter sein.

Ob Distributionen für arnhf funktionieren, musst Du einfach mal ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne. Geht nicht.

http://distrowatch.com/table.php?distribution=mint

Wie du siehst: Nur  i386, x86_64. Kein armhf - was man eben für Raspberry Pi bräuchte.

Musst Ubuntu nehmen (Ubuntu Mate wird offiziell angeboten; Mint ist ja sowieso umkonfiguriertes Ubuntu).

Oder noch besser Debian: Da gibts Raspbian. Also offiziell von Raspberry Pi Foundation angepasstes und empfohlenes Betriebssystem - wirst als Mint-Nutzer damit auch zurecht kommen ;).

Gruß

Tuxgamer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LemyDanger57 03.07.2017, 08:33

Wieso bräuchte man für den Raspberry Pi3  ein armhf-fähiges Betriebssystem? Der hat doch eine 64-bit-Architektur, also sollten arm64- (und natürlich auch arm-)fähige Distributionen darauf laufen.

0
Tuxgamer2 03.07.2017, 09:04
@LemyDanger57

Wenn du nen 64-bit Kernel hast ;).

Der Mainline-Kernel funktioniert halt leider nicht. Und von der Raspberry Pi Foundation bekommst du nur 32 bit Kernel.

Ja - natürlich bringt man auch 64 bit auf dem Pi 3 zum Laufen - wenn man weiß wie... Muss man zur Not halt selber Kernel bauen - habe gerade auch gesehen, dass OpenSUSE inzwischen offiziell 64bit zur Verfügung stellt.

armhf - Mint auf dem Pi auf Basis eben Ubuntu Mate zu bekommen wäre mit armhf-Support ziemlich trivial.

Aber ja: arm64 würde auch klappen - wenn auch mit mehr Bastelarbeit.

0

Hallo

kann man auf einem Rasberry pi 3 linux mint installieren?

  • Es gibt afaik kein offizielles Release von Linux-Mint für die von den Raspberry Pis's verwendete CPU-Architektur.
  • Wenn es Dir lediglich darum geht die grafische Oberfläche von Linux-Mint (Mate oder Cinnamon) zu haben, dann kannst Du das mit einem minimal installierten Xubuntu erreichen.
  • Prinzipiell kannst Du natürlich auch jede beliebige Distribution verwenden und darauf dann den gewünschten Desktop installieren.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?