Kann man auf ein Kreditkartenkonto öfter als ein Mal monatlich einzahlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu befindet sich ein Passus in den Bedingungen der Advanzia. Das Konto kann nicht im Positiven geführt werden. "Früher" wurden auch viele Überweisungen, die einen positiven Kontostand verursachten rigoros abgelehnt. Heute sind die kulanter. Aber Du kannst beliebig viele Überweisungen tätigen. Sobald Du also etwas mit deiner Kreditkarte bezahlt hast, kannst Du den Betrag überweisen, wenn der Betrag dem Kartenkonto belastet ist.

Wichtig: Das gilt nur für die Advanzia-Karte. Andere Kreditinstitute ticken anders. Für dein Vorhaben gibt es andere Kartentypen. Bei s. g. Debitkarten werden die Beträge automatisch sehr zeitnah vom Girokonto eingezogen. Die Cortalbank hat da ein sehr gutes Angebot. Oder Du nimmst gleich eine Prepaidkarte.

Das hängt von den jeweiligen Modalitäten deiner Kreditkartenfirma ab. Bei der DKB kannst du z.B. auf der dort enthaltenen Visacard beliebig viel Geld überweisen - und bekommst auch Zinsen dafür (und das nicht mal knapp).

Sinn macht das Ganze z.B. dann, wenn du etwas mit der Kreditkarte bezahlen willst oder musst, was über dem erlaubten Limit liegt. Dann geht es eigentlich nicht ohne Vorab-Überweisung.

Am besten, du telefonierst mal mit deiner Bank, die können dir das erklären.

Klar, du kannst jederzeit Geld einzahlen.

Was möchtest Du wissen?