Kann man als Stiefsohn ohne Testament Schulden erben? Haftet man als Stiefsohn gegenüber dem Nachlassgericht für entsorgtes Mobilar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gesetzliche Erben sind nur die leiblichen und adoptieren Kinder. Stiefkinder sind also grundsätzlich außen vor. Lediglich ein zweistufiges Erbe wäre denkbar, wenn zunächst der leibliche Elternteil als Ehegatte vom Stiefelternteil erbt und dann selbst verstirbt.

Als nicht Erbe kann man grundsätzlich weder rechte noch Pflichten.

Entsorgt man dennoch, kommt die Geschäftsführung ohne Auftrag §677 BGB in Betracht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Stiefkind ist kein gesetzlicher Erbe und wenn der Stiefsohn nicht im Testament bedacht wurde, erbt er folglich auch keine Schulden. Hat der Stiefsohn bereits auf das Erbteil zugegriffen und z. B. Möbel (=Teil des Erbes) entsorgt, ist er natürlich gegen dem Erben zum Schadenersatz verpflichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stiefsohn; da besteht kein Verwandschaftliches Verhältnis; ohne Testament kein Erbe möglich. 

Bei dem Elternteil dagegen schon. 

sollte der Stiefvater vor der Mutter versterben so erbt die Ehefrau und seine Kinder. 

Mit dem Tod deiner Mutter bist du Vollerbe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?