Kann man als Beifahrer auch seinen Führerschein verlieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Beifahrer eines angetrunkenen Fahrers hat man nur dann etwas zu befürchten wenn man auch Halter des Fahrzeugs ist und das Fahren unter Alkoholeinfluss ermutigt oder zugelassen hat. Das kann nicht nur eine Geldstrafe nach sich ziehen sondern sogar den Entzug der Fahrerlaubnis.

Sonst gilt das man als Beifahrer nur dann zur Verantwortung gezogen werden kann wenn Beihilfe oder Anstiftung nachgewiesen werden können. Beihilfe wäre z.B. das Besorgen des Schlüssels oder das Bereitsstellen eines Fahrzeugs, Anstiftung wäre das Einreden auf den Fahrer unter diesen Umständen zu Fahren. Dieser Nachweis ist aber in der Praxis kaum möglich.

Die Wegnahme des Schlüssels ist in diesem Fall übrigens kein Diebstahl sondern eine Gefahrenabwehr.

Grundsätzlich kann man auch als Beifahrer seinen Führerschein verlieren. Und auf alle Fälle musst du dich fragen lassen, warum du überhaupt mit eingestiegen bist, wenn du ihm schon ständig gesagt haben willst, dass er nicht fahren soll...

Grundsätzlich kann man auch als Beifahrer seinen Führerschein verlieren.

Aber nicht in diesem Fall.

0

0,0 bei einer halben Flasche Wodka? Selbst wenn ein paar Stunden dazwischen liegen stimmt da was nicht.

Aber egal, denn wer zu einem alkoholisierten Fahrer ins Auto steigt obwohl ihm bekannt ist, dass der Fahrer Alkohol getrunken hat, den trifft eine Mitschuld an einem Unfall. Die haben bereits einige Gericht so entschieden (OLG Frankfurt Az: 19 U 242/05) man kann sich nicht darauf berufen nicht am Steuer gesessen zu haben. Und das kann auch den Verlust des Führerscheins bedeuten. Dein Kumpel ist ihn ohnehin los, und wenn es der Staatsanwaltschaft in den Sinn kommt nach dem Beifahrer zu fragen wirst auch du Probleme bekommen.

ich denke, das war eine routinefrage, bzw. werden sie das auto untersuchen, um festzustellen, wer von euch gefahren ist.

im übrigen muss man keine aussage machen, man darf auch nichts sagen, was man dir gesagt haben sollte.

nach einer halben flasche wodka kann man nicht nüchtern sein.

da stimmt doch was nicht

Aber bei mir wird es allgemein wieder ziemilch schnell abgebaut ... Und ich bin nur eingestiegen, weil ich mein Freund nicht alleine lassen wollte..

0

Was möchtest Du wissen?