Kann Jemand anderes meinen Hund auf seiner Steuer anmelden?

7 Antworten

Wer die Hundesteuer zahlt, ist völligst egal.

Das ist bei der KFZ Steuer ja auch so. Gezahlt werden muss die Steuer.

WER die zahlt, ist völligst egal. 

Bspw. kann die KFZ Steuer von dir der Herr Müller in Hamburg zahlen, während du in München mit dem Auto fährst. Oder dein Nachbar zahlt die Steuer von deinem Hund...

Steuer und Versicherung muss gezahlt werden. WER die Steuer und Versicherung zahlt, ist dem Gläubiger (der Gemeinde in deinem Fall) egal.

51

Wer tatsächlich zahlt ist schon egal - aber nicht wer unterschreibt, bzw. den Hund auf sich meldet.

1

jemand anderes als der Besitzer einen Hund auf seiner Steuer anmelden ?

nein, ein Hund muß in der Stadt angemeldet werden in der Besitzer/Halter und Hund leben. An dieser Gemeinde ist dann auch die Hundesteuer zu zahlen.

aus welchen Geldbeutel die Steuer bezahlt wird, ist der Gemeinde egal.

Steuerschuldner ist der Hundehalter. 

Hundehalter ist, wer einen Hund im eigenen Interesse oder im Interesse einer oder eines Haushaltsangehörigen im eigenen Haushalt aufnimmt.

Wenn der Hund nicht im gleichen Haushalt lebt, dann kann demnach kein Dritter die Steuerpflicht übernehmen.

Jemand, der nicht volljährig ist, kann kein Hundehalter in diesem Zusammenhang sein.

Muss man den Hund anmelden?

Heay , Ich hab jetzt seit 3 Wochen einen 8 Monaten alten Cocker Spaniel den ich aus dem Tierheim . Da Ich ihn aus dem Tierheim geholt hab gilt fuer mich folgendes :

Hundesteuer-Befreiungen

Zum Beispiel für:

* Hunde die ausschließlich dem Schutz und der Hilfe blinder, tauber oder sonst hilfloser Personen dienen.
* Hunde, die aus dem Tierheim Essen in einen Haushalt aufgenommen wurden (Befreiung für zwölf Monate). 

Quelle : http://www.essen.de/Deutsch/Rathaus/Aemter/Ordner_22/HundeAnAbmeldung.asp

Daher hab ich jetzt die Frage ob ich meinen Hund trozdem anmelden muss und nur die Hundesteuer nicht bezahlen muss oder ob ich ihn in 12 Monaten anmelden muss ?!?!

...zur Frage

Wer ist der Hundebesitzer bei 2 Haltern?

Hey - wir haben von unseren Schwiegereltern in Spee einen Hund geschenkt bekommen. Erst in 1-2 Wochen darf er abgeholt werden doch was mich ein bisschen verunsichert ist, wer ist den dann der Besitzer? Bzw. können wir beide (Ich & mein Freund) eingetragen werden? Und wo wird der Besitzer den nun richtig eingetragen? Hundestammbaum oder beim Anmelden am Amt oder doch der Kaufvertrag? Mir ist nur wichtig das es unser Hund ist und wir auch in den Papieren die Besitzer sind...

...zur Frage

Ich habe einen Hund zu Gast.Die Steuer ist in seinem Wohnort bezahlt.Wie lange kann der Besitzer in bei mir unterbringen bis ich ihn melden muss?

...zur Frage

Darf der Hund überall hin machen, wenn man es im nachhinein weg macht?

Darf der Hund zum Beispiel auch mitten in der Stadt sein Häufchen verrichten, solange der Besitzer dies auch weg macht?

Lg

...zur Frage

Was brauhe ich wenn ich meinen Hund bei der Stadt anmelden will?

Ich habe gerade bei uns auf der Stadtverwaltung angerufen weil ich meine Hündin wegen der Hundesteuer anmelden wollte, jetzt hat die gute zuständige Frau gemeint mein Hund braucht dazu einen Ausweis, weil wenn er den nicht hat sei sie illegal..... Ich dachte da bräuchte man nur einen Impfausweis und hab auch keine Ahnung was das andere sein sollte.... Wer weiß was das sein soll und ob ich jetzt ein Problem habe oder woher ich sowas bekomme????

...zur Frage

Hundebesitzerwechsel und Ummelden

Hallo vieleicht kann mir jemande helfen, Ich trenne von meine Partner und sie übergibt mir den Hund für den sie die Hunde Steuer Bezahlt. Wie mussen wir vor gehen mit den Abmeldung von MYK und ich den Hund in AW anmelden.

Sie meint dass Sie für die Abmeldung meiner neuer Anschrifft braucht, die ich nicht geben möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?