Kann ich während der Probezeit einen Urlaub für nach der Probezeit beantragen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell gibt es keine Bedenken, Dich mit Deinem Arbeitgeber über einen Urlaub im nächsten Jahr zu unterhalten, auch wenn Du jetzt noch in der Probezeit bist.

Mit der Buchung eines Fluges solltest Du aber unbedingt warten, bis Du weißt, ob Du die Probezeit "überstehst", das Arbeitsverhältnis also fortgesetzt wird!

Anderenfalls könnten sonst nämlich zwei fatale Fälle eintreten:

Erstens könnte es passieren, dass Du Dir einen neuen Job suchen musst, der jetzt gebuchte Urlaub evtl in die neue Probezeit fällt oder Du aus irgend einem anderen nachvollziehbaren (oder auch nicht nachvollziehbaren) Grund von Deinem neuen Arbeitgeber zur Zeit des gebuchten Fluges keinen Urlaub erhältst und voraussichtlich auf den Kosten "sitzen bleibst".

Zweitens könnte es im Falle einer Arbeitslosigkeit passieren, dass Du von der Agentur für Arbeit keine Erlaubnis für die "Ortsabwesenheit" für die Zeit des fest gebuchten Fluges bekommst - mit dem gleichen Kostenproblem.

Also warte lieber die Probezeit bis Ende November noch ab, bis Du weißt, ob Du den Arbeitsplatz "sicher" hast; aber natürlich kannst Du Deinen Arbeitgeber auch jetzt danach fragen - wenn die Antwort denn verbindlich ausfallen sollte ...

Vielen Dank für diese Antwort! Es ist halt immer heikel, wenn man während der Probezeit solche Fragen klären muss/möchte. Es sieht so aus, als würde ich meinen Arbeitgeber dennoch mal fragen, ich glaube nicht, dass ich mit einer Frage etwas riskiere. Im schlimmsten Fall sagt er, dass er das jetzt nicht beantworten kann und ich noch warten soll. Er wird meine Übernahme nach der Probezeit bestimmt nicht davon abhängig machen, ob ich ihm jetzt diese Frage stelle...

0
@Tinipix

Da stimme ich Dir zu, jetzt - auch wenn es noch in der Probezeit ist - nach Urlaubsterminen im nächsten Jahr zu fragen, ist völlig unproblematisch - und das hat mit "Eindruck", wie in mancher Antwort angedeutet, überhaupt nichts zu tun!

Problematisch können halt die von mir angesprochenen Aspekte werden, wenn es um eine konkrete Buchung zum jetzt noch "unsicheren" Zeitpunkt geht!

0

natürlich kannst Du das, es ist übrigens ein Irrglaube, dass während der Probezeit kein Urlaub genommen werden darf!

Man darf so manches, ob es aber gern gesehen ist, steht auf einem anderen Blatt.

Wer sofort nach Einstellung nach Urlaub fragt, der macht keinen sonderlich engagierten Eindruck.

1

Das würde ich gar nicht angehen.

Wenn mir an der Einstellung was liegt, stecke ich bezüglich Urlaub zurück - und muß damit rechnen, nicht das gewünschte Ziel anfliegen zu können.

Keinesfalls würde ich gleich schon nach Urlaub fragen - das kommt mit Sicherheit nicht gut an.

sorry, das sehe ich anders. Die Probezeit endet Ende November - d.h. er ist nicht erst seit gestern in der Fa. und der Urlaub soll erst im nächsten Sommer sein und nicht morgen.

0
@gerd1011

Der Eindruck zählt.

"Ich bin jetzt übernommen und da frage ich als allererstes zuerst nach Urlaub". Was macht das denn für einen Eindruck?

Wobei sowieso die anderen Angestellten vorrangig zu behandeln wären.

Es wird wohl rechtens sein, aber nicht alles was man DARF sollte man auch durchführen.

0
@turalo

Wobei sowieso die anderen Angestellten vorrangig zu behandeln wären.

Und wieso das?

Längere Betriebszugehörigkeit anderer Arbeitnehmer begründet keinen vorrangigen Urlaubsanspruch, wohl aber persönliche Umstände, schulpflichtige Kinder usw.

0

Aber theoretisch kann mir doch nichts passieren, wenn ich frage? Wenn ich meinem Chef signalisiere, dass mir bewusst ist, dass ich noch in der probezeit bin, dass ich aber trotzdem gerne den flug buchen würde. oder?

0

wieviel tage urlaub stehen mir zu? wenn überhaupt!

Guten Tag,

ich habe im Juni angefangen zu arbeiten. 6 Monate auf Probezeit. Im Vertrag steht, dass ich jährlich das Recht auf 24 Tage Urlaub habe.

Nun...

Darf ich in der Probezeit Urlaub beantragen ?

und wieviel von diesen 24 Tagen stehen mir zu ?

mfg

ko

...zur Frage

Ausbildung kündigen (Probezeit) wenn der Chef im Urlaub ist?

Hallo liebe Community,

und zwar kann ich meine Ausbildung nach jetziger Kenntnisnahme nicht mehr fortführen. Ich war Gärtner und bin, wie es erst kürzlich bekannt wurde gegen einige Pflanzen allergisch mein Haus und Hautarzt riet mir mich deswegen umzuorientieren und dieser Idee wollte ich mich anschließen, nun ist es so, dass ich noch in der Probezeit während der Ausbildung bin. Kann ich da Fristlos kündigen mit einen Brief per Post?
Muss ich meinen Chef anrufen oder davon in Kenntnis setzen? Das ich morgen dann nicht zur Anmeldung in die Berufsschule fahre, da ich gerne in der Probezeit kündigen möchte?

Wie muss ich nun verfahren ?
Danke an alle Antworten :)

...zur Frage

Probezeit Op?

Falls ich während der Probezeit operiert werde kann dann mein Chef mich kündigen?

...zur Frage

Urlaub Azubi während Probezeit?

Angefangen am 01.09 und die Probezeit ist Ende November vorbei. Urlaub darf laut Chef nur in den Ferien im Winter genommen werden dieses Jahr (beginnen am 27.12, 30 & 31.12 fallen auf ein Wochenende) Daher nur 3 Tage Urlaub?!

Generell besteht ein Urlaubsanspruch pro Jahr von 32 Tagen laut Vertrag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?