Kann ich ohne Baugenehmigung ein kleines off grid Haus bauen?

4 Antworten

Dort leben, wenn nicht als Baugrund ausgewiesen, geht nicht. Etwas dort bauen geht nur, wenn entsprechende Eintragungen vorhanden sind, so kann im Außenbezirk z.B. eine Scheune möglich sein, aber kein Wohngebäude usw. Es können aber immer wieder Ausnahmen bestehen, die z.T. auf Verträgen beruhen, die jahrhunderte alt sein können, z.B. eine alte Mühle an einem Bachlauf usw.

Dauerhaft dort leben geht nicht. Die baulichen Anlagen sind von Bundesland zu Bundesland etwas anders geregelt, was Baugenehmigungen angeht. Abgesehen davon, gibts wohl auch kein Strom, Wasser, Gas, Kanal,...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Dafür gibt es keine Universal-Antwort. Auf manchen Grundstücken ist selbst ein kleiner Abstellschuppen genehmigungspflichtig und auch nur unter Auflagen genehmigungsfähig.

P.S.: Toiletten und Feuerstätten (=Heizung, gleich welcher Art) sind selbst in ansonsten genehmigungsfreien Nebengebäuden nicht zulässig und spätestens, wenn Du dort regelmäßig übernachtest, ist es eine rechtswidrige Nutzung.

0

Wahrscheinlich nicht, da alles was über 30qm hat eine Baugenehmigung braucht

75m³ sind doch unter 30m²

0
@schlappeflicker

denkst du etwa das ich einen 100meter turm mit 30² grundfläche bauen darf :D

0
@MrGiftzwerg

Nein. Aber gut, so wie ich jetzt gelesen hab, darfst dir ein Gartenhaus mit unter 75m³ genehmigungsfrei aufstellen

0

Was möchtest Du wissen?