Weil die ja schließlich auch nie wirklich was essen, sondern höchstens ins Restaurant gehen, um einen wichtigen Zeugen zu erwischen. Und für das bisschen, was vielleicht trotzdem anfällt, gibt es ja schließlich noch Werbepausen. :P

...zur Antwort

Das Praktikum soll DIR ja einen reellen Einblick in den anvisierten Beruf ermöglichen, auch damit Du nicht irgendwann mit völlig falschen Erwartungen Deine Ausbildung oder Studium startest und später enttäuscht abbrichst.

Du kannst so etwas übrigens auch ohne Probleme freiwillig in den Ferien machen (also ohne Beteiligung der Schule). Dann brauchst Du Dich auch nicht auf die spätere Berichterstattung konzentrieren, sondern kannst mehr Engagement zeigen und so vielleicht auch etwas mehr über den Beruf und Betrieb erfahren.

...zur Antwort

Moin!

Ich arbeite im Architekturbüro und würde Dir empfehlen Tragwerksplaner/Statiker zu werden. Dort sind die beiden Fächer Mathe und Physik sehr wichtig. In diesem Beruf gibt es auch verschiedene Bereiche. Ich plane überwiegend Seniorenzentren, aber auch Hotels, Ein- und Mehrfamilienhäuser, Gewerbebauten, etc und arbeite regelmäßig mit denen aus dem Bereich Hoch- und Industriebau zusammen. Es gibt aber z.B. auch den Bereich Straßenbau oder auch Kanalbau.

...zur Antwort
Allerdings guckte ich unter neubuchung welche Flieger an diesem Tag gehen, unsere Zeit war nicht dabei und auch die Flugnummer war nicht aufzufinden.

Wenn der Flug ausgebucht ist, wird er üblicherweise auch nicht mehr aufgeführt.

Sollte er abgesagt werden, werden die Passagiere aber informiert.

Wie/worüber hast Du den Flug denn gebucht? In einem örtlichen Reisebüro oder online direkt beim Flugunternehmen oder über ein Online-Reisebüro oder...?

...zur Antwort

Habe mir meine Fingerkuppe abgeschnitten, RTW hat falsche Informationen gegeben, deshalb wird es wahrscheinlich nie mehr verheilen. Habe ich Rechtsanspruch?

Moin. Ich habe mir gestern versehentlich die Fingerkuppe beim Gurkenschneiden abgeschnitten. Komplett bescheuert, ich weiß. Ich habe innerhalb von 2 Minuten einen RTW gerufen, weil ich sofort gesehen habe, dass das nicht nur ein Schnitt ist, sondern die fast komplett abfällt und ich in em Zustand kein Auto fahren konnte. Sie hängt noch ein ganz bisschen dran. Es ist aber eigentlich so gut wie abgetrennt.
Als der RTW kam, habe ich die Story erzählt. Mir wurde ein Verband drum gemacht. Ich habe gefragt, wie man da am besten weiter vorgeht. Die Kollegin hat wortwörtlich gesagt:" Das muss nicht genäht werden". "Wir können Sie mitnehmen, dann wird es wahrscheinlich geklebt". Ich frage:" Ist das notwendig oder kann ich auch morgen früh gehen?" "Weiß ich nicht, ich bin ja kein Arzt" // Alles in einem ganz entspannten Ton, als wenn das nichts wäre und ich ganz entspannt am nächsten Tag hingehen kann. Dann habe ich gesagt, okay, ich gehe am nächsten Tag.
Ein Arzt hat es sich dann heute angeschaut und war verwundert, dass es die ganze Fingerkuppe ist. Er sagte mir, "das hätte gestern genäht werden müssen", und hat angedeutet, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass es wieder dran wächst. Wie gesagt, es hängt noch ein ganz bisschen dran. Auch er hat den Verband gewechselt und mich an meinem Hausarzt am Montag verwiesen. Er hat versucht mir Mut zu machen mit:" Wenn das abgemacht wird, wird sich der Daumen schon etwaserholen und wieder herstellen, zwar nicht komplett aber etwas" WOOOOOOOW!!! DANKE !!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die netten Kollegen im RTW haben mich sogar nochmal belehrt, nächstes mal doch mit meiner abgetrennten Fingerkuppe in mein Auto zu setzen und ins Krankenhaus zu fahren und mich mit höllen Schmerzen ins Wartezimmer zu setzen!!!!!!!!! Ich bin entsetzt. Wobei meine Traurigkeit überwiegt, dass mein Daumen wegen unfähigen Sanitätern wohl nie wieder so aussehne wird, wie er weinmal war. Habe ich eine Möglichkeit dagegen vorzugehen? Ich bin echt am Ende

...zur Frage

Rechtlich wirst Du nichts erreichen.

Die Sanitäterin hat zwar (Deiner Info nach) gesagt, dass das nicht genäht werden muss, aber auch, dass sie keine Ärztin ist und dass es im Krankenhaus wohl behandelt werden würde, nämlich dass es wohl geklebt werden wird. Du bist dann trotzdem nicht mitgefahren, obwohl es Dir angeboten wurde. Somit ist es letztendlich Deine eigene Schuld.

Dir ist außerdem - rein rechtlich gesehen - kein wirklich signifikanter dauerhafter Schaden entstanden, da Dein Finger weiterhin nutzbar sein wird. Ein dagegen vorgehen würde sich schon allein daher nicht im geringsten lohnen, gerade auch wegen Deinem nicht Mitfahren.

Außerdem bleibt vor allem die Frage, wie Du ihre genauen Worte beweisen willst? Selbst wenn der 2. Sani daneben stand, heißt das nicht, dass er sich an haargenau den gleichen Wortlaut wie Du erinnert, sondern vielleicht nur, dass man Dich auf Wunsch mitgenommen hätte, Du es aber auf Nachfrage abgelehnt hast.

...zur Antwort

Verweigere einfach die Annahme, dann geht es ohne Umwege oder Mehrkosten für Dich direkt zurück.

...zur Antwort
Phil Taylor

Phil Taylor habe ich noch in seinen aktivieren Jahren miterleben dürfen und der war für mich quasi immer "der Michael Schumacher des Darts". Ein echtes Urgestein, der das Darten anscheinend schon im Kindergarten angefangen hat, nahezu jeder kam mit ihm klar und und wirkte bei seinen Turnieren nie arrogant, egal wie saugut er immer wieder war und wie sehr er sich auch mal darüber freute. Als seine Leistung zum Karriereende dann leider nachlies, wurde er allerdings auch immer wieder mal etwas seltsam...

Michael van Gerwen ist zwar von der Leistung her extrem gut, aber auf mich wirkt er immer ein wenig zu sehr selbstverliebt - trotz seinem echt sehenswerten Können. Aber Anerkennung bekommt er von mir.

Ebenso Garry Andersson. Der wäre mir zwar zu langweilig, um mit ihm mal eine lustige Kneipentour zu machen, aber seine Leistung stimmt! Daher schau ich ihm auch immer sehr gerne zu!

Bei Adrian Lewis muss ich leider - egal wie saugut er trifft - immer lachen: als Anglerin habe ich nämlich bei ihm immer das Gefühl, ich gucke einem Karpfen zu, weil er wirklich immer(!) bei absolut jedem(!) Wurf genau so den Mund öffnet, wie ein Karpfen, der nach Luft schnappt. Bei uns hat er deswegen auch schon den Spitznamen "Carpy" bekommen. 😂

Und absolut gar nicht ausstehen kann ich den extrem selbstverliebten und mega arroganten Gerwyn Price! Aber ich kenne auch wirklich absolut überhaupt niemanden, der ihn auch nur im Geringsten mag!

Und bei unserem Max Hopp warte ich leider schon ewig, aber trotzdem immer noch voller Hoffnung und fast schon sehnsüchtig darauf, dass er sich auch iiiiiiiiiirgendwann mal dort einreihen kann. Tja, aber so lange die "Profi-Dart-Wampe" noch fehlt... 🤷 😜

...zur Antwort
Klingt komplett beschissen
Wollte halt die Kurzform tbc nutzen

Ich finde, sich wie eine der weltweit gefährlichsten, auch immer wieder tödlich verlaufenden Infektionskrankheiten zu nennen (Tbc = Tuberkulose), ist irgendwie schon mehr als extrem unpassend, bei dem eigentlich anvisierten Ziel...

...zur Antwort

Mit einem Radiergummi; am besten mit einem weißen. Ist zwar eine echt doofe zeitschindende Arbeit, aber dafür schont diese Art es zu entfernen auch den Belag.

...zur Antwort

Ich habe mir mal alle bisherigen Antworten durchgelesen und finde die geschilderten Sachverhalte irgendwie ziemlich irreal!

Die Polizei besuchte mich vorher und waren vor Schlafzimmertür weil die Tür der WG auf war.

Du warst schon wieder im Tiefschlaf, obwohl Dich vorher bereits die Polizei besucht hat und sogar noch vor Deiner Tür stand???

die Tür des Schlafzimmer eines Menschen aufmacht, nachdem er anklopft, während der Mensch im Bett schläft.

Trotz des Schlafs hast Du also das Klopfen gehört???

Wenn die Zimmer durch Schließzylinder abgeschlossen sind, darf man nicht betreten.

Mal abgesehen davon, dass es nicht die in diesem Fall rechtlich relevante Wohnungstür war: Der Gerichtsvollzieher hat also einfach das Zimmertürenschloß aufbrechen lassen, um Eintritt zu kriegen und das, ohne dass Du vorher wach wurdest? Und die Polizei war also auch noch stillschweigender Zeuge, vom - Deiner Meinung nach - widerrechtlichen Verhalten des Gerichtsvollziehers???

Ich gehe ehrlich gesagt eher davon aus, dass Du vorher bereits zwei Mal nicht vom Gerichtsvollzieher kontaktiert werden konntest und trotz hinterlassener schriftlicher Benachrichtigungen Dich nicht bei ihm gemeldet hast!

Der Gerichtsvollzieher lässt sich dann üblicherweise einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss ausstellen und taucht dann - je nachdem wie viel Gegenwehr er vom Schuldner erwartet - direkt mit Polizei und ggf. auch einem Fachhandwerker, der das Schloss öffnet, beim Schuldner auf. Wenn Du dann die Tür nicht vorher freiwillig öffnest, schreiten die halt völlig rechtmäßig zur Tat! Und üblicherweise gilt ein Durchsuchungsbeschluss für nicht nur das eine Zimmer, sondern auch für alle gemeinschaftlich genutzen Räume. Somit wäre im Worst Case sogar bereits ein Aufbrechen der Wohnungstür ggf. zulässig gewesen.

...zur Antwort

Es sind ja schon etliche schöne Ziele genannt worden. Aber sicherheitshalber noch zur Info: falls es doch noch zu einer größeren zweiten Corona-Welle kommen oder das Geld wg. der derzeitigen wirtschaftlichen Gegebenheiten etwas knapp sein sollte, könnte ich noch diese Ziele empfehlen: 😉😇

...zur Antwort
Er war alleine in der Natur er konnte die Situation nicht einschätzen.
Er war alleine im Wald dass er keine Menschen gefährden darf wusste er auch

Finde den Widerspruch... 😎

...zur Antwort

Quer stellen ist immer eine ganz doofe Idee. Sprich doch einfach mit denen vom Gesundheitsamt und schlag denen das vor. Wenn Du es nämlich einfach mit Dickköpfigkeit versuchst, kann das schnell zum Eigentor werden und eine komplett neue 14-tägige Quarantäne angeordnet werden, weil ja auch ggf. erst bei dem Ausflug eine Ansteckung erfolgt sein kann!

...zur Antwort

Natürlich, Du musst allerdings sofort eindeutig klarstellen, dass Du "nur" Verkäufer bist, ansonsten wäre das ein Vortäuschen falscher Tatsachen, die anscheinend eigentlich Bedingung für die Anstellung sind. Das kann Dich übrigens - auch wenn es erst Jahre(!) später entdeckt wird - immer noch den Job kosten und im Worst Case sogar noch weitere Folgen haben kann!

Auch ist die Frage, ob Du überhaupt trotzdem die gewünschten Anforderungen erfüllen kannst. Als Einzelhandelskaufmann hat man z.B. auch fundierte Kenntnisse in puncto buchhalterisches und betriebwirtschaftliches Wissen, denn üblicherweise gehört auch Büroarbeit dazu. Und dieser Bereich wird bei der Ausbildung als Verkäufer eher nur geringfügig angeschnitten.

Aber versuchen kannst Du es ja trotzdem!

...zur Antwort

Damit man sieht, dass auch wirklich Du die Aufgaben erledigst und nicht Dein allwissender Kumpel.

...zur Antwort