Kann ich nachträglich eine Versicherung abschließen wenn der Hund entlaufen ist?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Verstehe ich das richtig? Seit 3 Tagen ist der Hund weg, den Ihr euch vor 4 Tagen angeschafft habt, und das einzige, worüber Ihr euch Gedanken macht, ist ob man ihn nachträglich noch schnell versichern kann??

Schon etwas "strange".

Ich denke nicht, daß das so geht. Wenn Ihr heute eine Versicherung abschließt, dann gilt diese ab heute. Wenn er aber in den letzten 3 Tagen schon einen Schaden verursacht hat, dann würde das ja definitiv rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
24.02.2016, 21:25

Genau meine Rede.

4

Man kann grundsätzlich keine Versicherung rückwirkend abschließen.

Ihr seid Halter dieses Hundes. Wenn er jetzt einen Schaden verursacht, lässt sich ja feststellen, wann ihr diesen Hund gekauft habt.

Allerdings wenn ihr eine private Haftpflichtversicherung habt, müssen "neue Risiken" erst bei der nächsten Hauptfälligkeit nachgemeldet werden.

Die Haltereigenschaft wäre also zur Mindestdeckungssumme für das laufende Jahr kostenlos versichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Versicherung versichert zukünftige Schadenereignisse!

  • Keine vergangenen!
  • Keine gerade eintretenden!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Nachträglich" im Sinne von rückwirkend kann man eine Tierhalterhaftpflichtversicherung nicht abschließen. Aber der als versicherungstechnisches Risiko neu hinzugekommene Hund wäre über die Privathaftpflichtversicherung zunächst vorläufig mitversichert. Das nennt sich "Vorsorgeversicherung". Hier gibt es allerdings bei vielen Versicherern gegenüber dem Hauptrisiko eingeschränkte Deckungssummen.

Kurzes Fazit: Besteht eine Privathaftpflichtversicherung, ist das neu hinzugekommene Tierhalter-Risiko zunächst über die darin enthaltene Vorsorgeversicherung versichert, längstens jedoch bis zur nächsten Hauptfälligkeit des Vertrages. Es genügt daher, alsbald die Tierhalterhaftpflichtversicherung (nicht rückwirkend) abzuschließen bzw. den bestehenden Vertrag zu erweitern.

Viel Glück bei der Suche nach Eurer Fellnase!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ginny931
24.02.2016, 21:31

Endlich mal jemand der lesen kann und vernünftige Antworten gibt und nicht nur das Ziel hat mich möglichst blöd von der Seite an zu machen. Vielen Dank dann weiß ich wenigstens nach was ich morgen bei meiner Versicherung fragen muss...

2
Kommentar von Ginny931
24.02.2016, 22:46

Hi sorry Ich nochmal, was würdest du mir am besten raten. Morgen der Versicherung bescheid geben und schildern was passiert ist oder abwarten bis wir ihn wieder haben (hoffentlich ganz bald) und dann ganz normal versichern und falls in der zwischenzeit was passieren sollte (was ich natürlich nicht hoffe aber man weiß ja nie) einfach auf die virsorgeversicherung verweisen..? Danke nochmal

1

"Nachträglich" kannst Du vergessen. Der Eingang des Antrages beim Versicherer ist der frühestmögliche Beginn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
24.02.2016, 21:16

Es sei denn, das gute Stück ist über die PH abgesichert, so wie bei meiner, im laufenden Versicherungsjahr. Dafür ist auch kein Antrag notwendig.

1

Also anscheinend war meine Frage wohl nicht eindeutig (???) Was ich mit nachträglich meine ist nicht das bereits ein Schaden entstanden ist. Der Hund ist eben nur seit Samstag allein im Wald unterwegs (ja wir haben schon ALLES versucht ihn zu fangen) worum es mir geht wenn ich jetzt noch eine Versicherung abschließe (für den Fall das eventuell doch noch etwas passieren SOLLTE) muss ich der Versicherung sagen das der Hund seit Samstag allein im Wald srum Stromerzeuger oder nicht? Wenn z.B. die Versicherung einen Zusatz hat das die Versicherung auch beim führen ohne Leine abdeckt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
24.02.2016, 21:24

Warum fragst Du nicht einfach die Versicherung?

2

Schwierig. 

Du würdest von Anfang an mit falschen Karten spielen. 

Kommt das raus biste dran. Versicherungsbetrug und ein evtl. Schaden wird dann eh nicht übernommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist denn überhaupt schon eine eigene notwenig? Mein PH sichert das erste Tier im Haushalt kostenfrei ab bis Ende der Jahreslaufzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Hund einen Schaden verursacht und man dich als Halter ausfindig macht bist du haftbar. Hundehaftpflicht kommt ja nicht von ungefähr. Abgesehen davon wäre mir als Besitzer meines Hundes doch sehr daran gelegen meinen Hund unbeschadet zurück zu bekommen. Das liest sich hier aber nun so als ob dich das gar nicht interessiert und es dir nur darum geht "nicht dran zu kommen"..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ginny931
24.02.2016, 20:59

Ja das ist mir durchaus bewusst sonst würde ich hier ja nicht fragen oder??!!!Natürlich ist es mir wichtig das der Hund unbeschadet zurück kommt deshalb rennen ich auch schon seit Samstag bei Wind und Wetter durch den wald habe bereits mehrere Hunderte € für Tierarzt und Hundefänger hin gelegt. Hat alles nichts genutzt. Aber mal ganz ehrlich kann das ja auch egal sein hat ja nichts mit der Frage zu tun. Worum es mir geht ist wenn der Hund vor ein Auto rennt und ich dann Millionen an Schmerzensgeld zahlen muss weil jemand vielleicht querschnittsgelähmt ist hab ich ein Problem egal wie groß die liebe zum Hund ist. Aber ja mir geht es natürlich nur darum nicht 'dran zu kommen'

0
Kommentar von brandon
24.02.2016, 21:08

@idialot 

Genau diesen Gedanken hatte ich auch.

1
Kommentar von schleudermaxe
24.02.2016, 21:14

Und wo kann eine Hundehaftplicht abgeschlossen werden? Meine nennt das Ding Tierhalterh.. Ein gewaltiger Unterschied, oder?

1

Wenn Ihr das tut und der Hund inzwischen schon z.B. einen Autounfall verursacht hat, steht Ihr ganz schön dumm da.

So was nennt man so viel ich weiß Betrug.

Aber eigentlich hätte ich mir von Euch eine andere Frage erwartet wie z.B.

“Hilfe, unser Hund ist entlaufen.

Hat jemand eine Idee was wir noch tun könnten um ihn wiederzufinden?“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeybeee99
24.02.2016, 21:28

Ja, das dachte ich mir auch... 

2

Noch ne Frage? Wieso konnte euch der Hund überhaupt entlaufen? Nach einem Tag?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ginny931
24.02.2016, 21:43

Ich hab auch ne Frage, was hat das mit der ursprünglichen Fragestellung zu tun?!

0

Nein, die Tierhalterhaftpflicht beginnt morgen. Man kann sich nicht rückwirkend versichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist nicht so einfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
24.02.2016, 23:52

Allerdings wenn ihr eine private Haftpflichtversicherung habt, müssen "neue Risiken" erst bei der nächsten Hauptfälligkeit nachgemeldet werden.

Die Haltereigenschaft wäre also zur Mindestdeckungssumme für das laufende Jahr kostenlos versichert.

0

Was möchtest Du wissen?