kann ich mein welpen an 2 "zuhause" gewöhnen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hauptsache ist, dass Du da bist.

^^ das hört sich vielversprechend an danke

0
@Qetan

danke! das war so kurz und knackig! werde alles tun das es ihm gut geht! bin ja immer für ihn da

0

das geht schon :) ein hund gewöhnt sich schnell an dinge. auch an 2 zuhause. solange es nicht tägliches wechseln ist ist das kein problem. aber 3tage sollte er schon mal an einem platz sein

gut das ist kein problem! ^^ dnake

0

Die Frage ist ja: Soll er dort alleine sein oder wirst Du bei Ihm sein? Arbeitest Du in der anderen Wohnung oder muss er alleine sein. Falls Du den ganzen Tag arbeitest und der Hund alleine ist, dann ist das natürich unverantwortlich! Was will man mit einem Hund wenn man nie da ist. Das wäre Tierquälerei und nicht im Sinne des Hundes. Gerade Welpen benötigen Gesellschaft zur Sozialisierung, da sie sonst Verhaltensauffällig werden. Daher gehe ich davon aus, dass Du Von der Wohnung aus arbeitest. In dem Fall sollte es kein Problem sein. Er benötigt eine Ecke mit seinen Sachen in die er sich zurückziehen kann. Ansonsten immer an die Impfungen und Entwurmungen denken. Und natürlich die Hundeschule nicht vergessen. Erziehung ist echt wichtig und man sollte nicht zu spät damit anfangen. Dann auch nicht vergessn, dass der Hund regelmäßig Futter kriegt, auch wenn Du viel unterwegs bist, sie brauchen einen Rhytmus. Und denke auch an die Ruhepausen nach der Fütterung! Hunde lassen sich immer leicht zum Spielen verführen, was aber direkt nach der Fütterung zu einer Magenverdrehung führen kann , welche gefährlich für das Tier sind.Ansonsten gibt es auch einige gute Bücher, die man lesen sollte. Vor allem vielleicht eins, was Rassenspezifisch ist. Jede rasse hat so seine Vorlieben und Macken. Ansonsten viel spielen uns kuscheln, da kann man nicht viel falsch machen....und immer konsequent bleiben, läßt man einmal etwas durchgehen läßt, dann denkt der Hund er kann es immer machen...siehe betteln am Tisch oder ziehen an der Leine... Und niemals davor scheuen einen Hundetrainer um Rat zu fragen! Viel Spass dann noch....man sagt ja auch, dass der Hund der bessere Mensch ist! :-)

wow danke! nein der hund kann meinen weg begleiten! und wenn ich im stall bin kann er auch mal ne gute stunde hinliegen und n bissi pennen bsi ich ferit bin! er wird da viel erleben und sehen! und passieren kann auch nichts! ich hab n wachsames auge was sowas angeht! und die tiere sind in buchten in denen sie nicht raus und der hund nicht rein kann! und am wochenende können wir spielen und rumtoben! er wird auch weniger als arbeitstier eingesetzt! also muss keine kühe rumtreiben! er kann mir zusehen und sehr viel verschiedenes sehen! kann auch kauknochen und anderes spielzeug mitnehemen! dann kann er sich auch selber ne weile unterhalten oder ich spiel zwischen durch mit ihm! kein thema. und die regeln sind klar! wenn sie da nicht im bett schlafen darf dann darf sie das auch niergends anderst! klar! ja ich freu mich schon auf meinen besten freund! danke! sehr hilfsreich super!!! ;-D

0

Was möchtest Du wissen?