Kann ich mein Außenspiegel bei der praktischen Prüfung beim Parken nochmal runterstellen?

6 Antworten

Nein. 

Wer meint, er bräuchte beim Rückwärtseinparken den rechten Außenspiegel, kann nicht richtig rückwärts einparken. 

Du hast das Rückwärtseinparken nicht verstanden, wenn Du glaubst, dazu müsstest Du den rechten Außenspiegel benutzen oder gar  runterstellen. Die Bordsteinkante musst Du ALLENFALLS (!!!) in einer Phase des Einparkvorgangs im Außenspiegel sehen, in der sie normal auch noch im Rückspiegel (!) wahrzunehmen ist, weil DAS (!!!) die Reaktion durch Einschlagen bestimmt. Wenn Du das Bedürfnis hast, die Bordsteinkante später immer noch noch im Außenspiegel zu sehen, was nur durch Runterklappen des Spiegels ginge,bist Du schon falsch reingefahren. Das richtige Rückwärtseinparken geht OHNE rechten Außenspiegel genau wie mit!

Viel Gelaber, welches den Fragesteller vermutlich nur verwirrt - aber so ist es nun einmal ;-) .

0

Nein, dass solltest du nicht machen. Vor der Prüfung darfst du dir alles einstellen. Da solltest du dann schon die perfekte Position der Spiegel finden.
Eine Veränderung während der Prüfungszeit zeigt dem Prüfer deine Unsicherheit.

Ich würde den rechten von anfang an so stellen das du den bordstein siehst und den linken normal fürs spurenwechsel und was hinten kommt ubd so. Rechts siehst du dann beim parken alles und link siehst du ja den bordstein ja schon fast so und kannst es auch einschätzen.
Auf deine frage ob du das darfst würde ich den fahrlehrer fragen.

Hat man beim einparken mehrere Versuche bei der Prüfung?

Habe morgen meine praktische Fahrprüfung und bin nervös wegen dem parken. Hab da immer noch so paar Schwierigkeiten, manchmal klappt es und manchmal nicht. Wenn ich morgen es beim ersten Mal nicht gebacken kriege ist es vorbei oder hat man mehrere Versuche? Kann jemand da aus Erfahrung reden ? Bin echt am Boden, habe so ein schiss vor morgen :(

...zur Frage

Ich habe Angst vor meiner praktischen Fahrprüfung, was soll ich tun?

Ich habe morgen praktische Prüfung Klasse b und hatte grade noch eine Doppelstunde. Es war so schlimm! Mein Fahrlehrer hat nur gemotzt!! 

Ich schaffe das doch gar nicht wenn ich so viel falsch mache...!?

...zur Frage

wieviel mal kann man die Praktische Prüfung für Führerschein dann wiederholen?

ein Freund von mir hat zum 2. mal bei der Praktischen Prüfung Führerschein Klasse B durchgefallen, wieviel mal hat er im Grunde genommen, diese nachzuholen?

...zur Frage

Praktische Prüfung Klasse B Tempomat benutzen?

Darf man in der Praktischen Prüfung eigentlich den Tempomat benutzen ? :D

...zur Frage

Zu unrecht durchgefallen?

Hallo Liebe Mitglieder, Ich bin 19 Jahre alt und besuche eine Fahrschule. Ich kann gut fahren, was auch mein Fahrlehrer findet und bin mir eigentlich beim.Autofahren wirklich sicher also kein Auto abwürgen oder irgendwie sonstiges.

Ich bin nun zum zweiten mal bei der Prüfung durchgeflogen und ich kann das einfach nicht verstehen. Mein Fahrlehrer genauso wenig.

Der Grund beim ersten mal war das mich einer durchgewunken hat und ich dann den Fehler gemacht habe und durch die enge Straße gefahren bin. Der Meinung nach vom Prüfer hätte ich ausweichen sollen und stehenbleiben. Aber wenn er mich durchwinkt?

Der Grund beim zweiten mal war das ich auf der Autobahn kurz davor mich auf dem rechten Streifen zwischen zwei LKWs eingeordnet habe damit ich abfahren kann. Der Sicherheitsabstand hat gestimmt und es war reichlich Platz und das war der Fehler?!

Bei beidem Malen ist das Auto nie abgestorben und hat auch keinerlei Probleme beim rückwärst und seitlich Parken bei der Prüfung. Genauso wenig wie mit den theoretischen Fragen die ich alle richtig hatte, was ebenso Teil der Prüfung war.

Bei den Prüfungen war leider immer ein anderer Fahrlehrer dabei also nicht der mit dem ich gefahren bin.... (leider) bei der Nachbesprechung setzt sich dieser einfach nicht für mich ein und hebt alle Fehler hervor damit der Prüfer noch misstrauisch wird. Komischerweise war der Lehrer der Sohn vom Chef der Fahrschule (Geldmacherei damit ich nochmal kommen kann).

Zur Aufklärung meine Mitfahrerin welche sich beim Fahren nicht sicher sei (laut Prüfer) bei welcher das Auto vier Mal abwürgt bzw abstirbt kommt durch und ich wegen so etwas nicht.

Meine Meinung bzw Frage ist, dass solche Aktionen doch nur provokation sind..... ich kann jetzt zum 3.Mal 300€ zahlen. Obwohl ich fahren kann und es keinerlei Gründe gibt. Nun meine Frage was soll ich tun, sieht das jemand genauso?

...zur Frage

Kommt einparken Safe in der praktischen Prüfung dran?

Morgen,
Ich hab in den nächsten Stunden irgendwann praktische Führerscheinprüfung (B). Ich bin eigentlich ganz zuversichtlich weil ich gestern sehr gut gefahren bin. Nur beim einparken wäre ich mal wieder durchgefallen weil ich aufm Bordstein war. Kommt einparken immer dran? Ist ja eigentlich eine grundfahraufgabe wie gefahrenbremse oder so...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?