Kann ich irgendwie mit batterien einen funken erzeugen?

9 Antworten

Ein Piezozünderfunken ist Strom!

Batterien kurzschließen erzeugt Funken. Aber die meiste Leistung geht als Wärme in den Kabeln und vor allem der Batterie verloren.

Um Funken springen zu lassen und nicht nur durch Kurzschluß "zu ziehen" braucht man eine sehr hohe Spannung, etwa 10kV pro cm. Am leichtesten lässt sich das mit einer Zündspule ereichen. Man lässt einen Strom durch die Spule fliessen woduch sich ein magnetfeld aufbaut. Unterbicht man den Strom, so bricht das Feld zusammen und die magnetische Energie treibt einen Strom. Kann kein Strom fließen, so überhöht die Spule die Spannung so weit, dass ein Funken springt und den Strom erlaubt.

Man kann eine Zündspule eines Verbrennungsmotors benutzen, aber im Kleinem Maßstab nimmt man am besten einen kleinen Zündtrafo für/von einem Elektronenblitz.

Am besten funktioniert das mit einer 9 Volt Batterie, und ein wenig stahlwolle wie du sie zum töpfe reinigen zu hause hast. Baue eine Schaltung mit einem Schliesserkontakt und schliesse die Enden deiner Leitung mit der Stahlwolle kurz. Wenn du dann deinen schalter schliesst entsteht ein Kurzschluss in der Stahlwolle und sie entzündet sich. Wenn du die ganze stahlwolle nimmst erhällst du ein kleines Feuer und keinen Funken. Aber du musst halt ausprobieren wie viel du brauchst um das zu erhalten was du willst.

Lass das besser bleiben. Wenn du ne volle Batterie ohne Last kurzschliesst, kann es sein, dass der "Funke" die Batterie selbst ist, die dir um die Ohren explodiert.

Du kannst allerdings mit der Batterie einen Kondensator aufladen, und mit dem kannst Du dann Funken machen. Aber bitte nie direkt kurzschliessen!

Kann der Schaltplan funktionieren? Automatische Türe

Hallo,

funktioniert dieser Schaltplan? Zuerst einmal: Dieser Schaltplan ist für schulische Zwecke gedacht, ich bin in dem Fachgebiet leider totaler Anfänger. Der Schaltplan soll eine automatische Türe darstellen, Widerstände sind noch keine eingzeichnet. Nun zur Funktionsweise: Auf der rechten Seite ist eine Schaltung mit einem Relais das 2 Wechsler besitzt, damit der Motor der die Türen antreibt umpolen kann. Eingeschaltet wird der Motor mit einem Taster (funktioniert nur wenn die Tür auf Endlagenschalter 1 (Start) liegt), ein Relais mit Selbsthaltekontakt lässt den Motor konstant laufen, bis er im linken Schaltplan auf den 2 Endlagenschalter (Offen) trifft. Der Endlagenschalter 2 (Offen) gibt auch hier einen Impuls und ein weiteres Relais mit Selbsthaltekontakt haltet sich fest, das funktioniert nur wenn der Endlagenschalter 1 (womöglich benötige ich ein zweites Relais am Start) nicht gedrückt wird, gleich dazu mehr. Bitte korrigiert mich falls ich falsch Liege aber ein Endlagenschalter kann doch beim "Drücken" als "Öffner" und "Schließer" dienen? So, das Relais mit den 2 Wechslern wird nun angesprochen und polt den Motor um, die Tür fährt wieder zum Endlagenschalter 1, wo dann die Stromverbindung unterbrochen wird und das Relais mit Selbsthaltekontakt (linker Schaltplan) in "Reset Stellung geht". Hoffe das ist halbwegs verständlich erklärt.

Nun noch eine Frage: Wo bekomme ich so ein Relais mit Selbsthaltekontakt?

Danke für die Hilfe!

LG Tobi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?